> > > 20410

Server 2012 R2 Installation und Konfiguration (20410)

Kursbeschreibung Kurstermine
 

Kursüberblick

Der Kurs Installing and Configuring Windows Server 2012 ist der erste von drei Kursen für die Implementierung und Verwaltung von Windows Server 2012 (inkl. der Version R2). Der Kurs deckt viele Standard- und Erstaufgaben ab, um Installation, Updates, Active Directory, lokaler Festplattenspeicher und Dateisystem, DHCP, DNS, Netzwerkkonfiguration und Hyper-V unter Windows Server 2012 (R2) verwalten zu können. Das Training wird mit den originalen Microsoft Schulungsunterlagen MOC 20410 durchgeführt und dient zur optimalen Vorbereitung auf die Zertifizierungsprüfung 70-410: Installing and Configuring Windows Server 2012.

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an alle IT-Experten, die bereits grundlegendes Wissen über ältere Windows Systeme vorweisen können und neue Skills und Erfahrungen in Hinblick auf Windows Server 2012 (R2) sammeln möchten. Mit Hilfe des vermittelten Wissens ist es IT-Professionals nach Abschluss des Kurses möglich, Core Services unter Windows Server 2012 (R2) im Unternehmen bereitstellen zu können.

Zertifizierungen

Empfohlenes Training für die Zertifizierung zum:

Voraussetzungen

Folgende Vorkenntnisse sind für diesen Kurs von Vorteil:

  • IPv4 Netzwerkgrundlagen
  • Umsetzung von elementaren Sicherheitskonzepten und
  • Durchführung von grundlegenden administrativen Aufgaben
  • Erfahrung mit Windows Clients

Kursziele

Nach der Teilnahme an diesem Kurs können Sie:

  • Installation und erste Verwaltung Windows Server 2012 (R2)
  • Grundlegender PowerShell Umgang
  • Erste Schritte mit Active Directory Domain Services (AD DS)
  • Anlegen von User und Computer Accounts mit verschiedensten Hilfsmittel
  • Automatisiert Objekte Verwalten
  • Netzwerkkonfiguration und Analyse bei IPv4
  • Verwaltung von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
  • Domain Name System (DNS) am Client und Server einsetzen
  • IPv6 in einem IPv4 Netzwerk einsetzen und konfigurieren
  • Partitionen, Dateisysteme und Pools am lokalen Storage managen
  • Steuern von Berechtigungen und Freigaben am NTFS Datei und Verzeichnis
  • Umgang mit Offline Dateien und Shadow Copies
  • Netzwerk Druck Server verwalten
  • Erster Umgang mit Gruppenrichtlinien
  • Sicherheit am Windows Host mit Gruppenrichtlinien und Firewall verstärken
  • Host Virtualisierung mit Hyper-V
  • Was kommt neu mit Version R2

Kursinhalt

Installation und Erstkonfiguration an Windows Server 2012 (R2)

  • Windows Server 2012 Überblick Versionen und Rollen
  • Server Manager und Remote Management
  • Installation und Erstkonfiguration
  • Einführung Windows PowerShell

Active Directory Domain Services (AD DS)

  • Überblick Domäne und deren Komponenten
  • Aufgabe eines Domain Controllers und dessen wichtigste Funktionen
  • Manuelle und Automatische Installation oder
  • Upgrade eines Domain Controllers

Verwaltung der Active Directory Domain Service Objekte

  • User Accounts anlegen mit Hilfe administrativer graphischer Tools, PowerShell oder Command-Line Tools
  • Typen der Gruppen Accounts kennenlernen, standardmäßig erstellte Gruppen zuordnen und neue hinzufügen
  • Eigenschaften der Computer Accounts, zuordnen und Berechtigungen setzen
  • Administrative Aufgaben in Bezug auf AD DS Objekten delegieren

Automatisieren der Active Directory Domain Service Administration

  • Command Line Tools wie csvde, ldifde und ds Kommandos
  • Windows PowerShell Cmdlets
  • Bulk Operationen mit Windows PowerShell

IPv4 Netzwerkkonfiguration

  • TCP/IP Schichten
  • IPv4 Adressen Schema
  • Subnetting und Supernetting
  • Konfiguration IPv4
  • Netzwerk Tools zur Fehleranalyse

Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)

  • Funktionsweise und Komponenten
  • Konfiguration der Scopes, Optionen und Reservierungen
  • Datenbank Design, Sichern und Wiederherstellen der DHCP Datenbank
  • Unauthorizierte IP Adressen Vergabe deaktivieren, Administrative Aufgaben delegieren
  • Statistiken und Logs auslesen

Domain Name System (DNS)

  • Namensauflösung für Windows Clients und Server
  • Funktionen und Arbeitsweise
  • Typen der DNS Zonen und dynamische Updates

IPv6 Netzwerkkonfiguration

  • Verbesserungen, Erweiterungen und Vorteile
  • IPv6 Adressenstruktur
  • Koexistenz mit IPv4
  • IPv6 Tunnel- und Überleitungstechnologien

Lokales Storage

  • Begriffserklärung DAS, NAS, SAN und RAID
  • Partitionen MBR vs. GPT und Basic vs. Dynamic Disks
  • FAT, NTFS, ReFS und Mount Points
  • Storage Pool Virtualisierung mit Storage Space

File und Print Services

  • NTFS Berechtigungen auf Datei und Verzeichnissen anwenden
  • Einrichten von Verzeichnis Freigaben
  • Best Practice: NTFS Berechtigungen kombiniert mit Freigaben
  • Zugriffsberechtigungsabhängige Sichtbarkeit von Dateien und Offline Files
  • Schutz der Dateien mit Hilfe von Shadow Copies
  • Einrichten eines Netzwerk Druck Servers

Group Policy (Gruppenrichtlinien)

  • Group Policy Objects (GPOs) definieren und zuordnen
  • Group Policy Präferenzen und Starter GP Os
  • Verlinkung von GPOs, Erkennung der Einsatzreihenfolge
  • Default GPOs und Sicherheits Filter
  • Zentrale Ablage für administrative Templates

Windows Sicherheit mit Group Policy Objects

  • Windows Sicherheit im Allgemeinen
  • Sicherheitseinstellungen mit GPOs verteilen
  • Einschränken von Programmen mit Applocker
  • Windows Firewall mit erweiterter Sicherheit

Hyper-V

  • Überblick Virtualisierung Technologien
  • Implementierung von Hyper-V
  • Virtuelle Festplatten VHD und VHDx verwalten
  • Virtuelle Netzwerk Varianten einrichten

ADDON: What's new in Windows Server 2012 R2

  • Neue Funktionen in Hyper-V wie Shared VHD, Storage QoS, Generation 2, Automatic VM Activation und Enhanced Session Mode
  • Storage Verbesserungen bei iSCSI Target Server, SMB 3.0, Data deduplication, QoS und Storage Spaces
  • Verbesserungen im Netzwerkbereich
Classroom Training

Dauer 5 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Österreich: 2.125,- €
  • Deutschland: 2.290,- €
  • Schweiz: Fr. 3.690,-
  • SA Voucher: 5
inkl. Verpflegung
Verpflegung umfasst:

  • Nespresso Kaffe, Tee, Pago Säfte und Vöslauer Mineral
  • Kuchen, frisches Obst und Snacks
  • Mittagessen in einem der 10 direkt erreichbaren Partnerrestaurants

Gilt nur bei Durchführung durch iTLS. Termine, die von unseren Partnern durchgeführt werden, beinhalten ggf. ein abweichendes Verpflegungsangebot.


Digitale Kursunterlagen Termine und Buchen
 
Zum Buchen bitte auf den Ortsnamen klickenKurstermine
Dies ist ein Instructor-led Online Training, das über WebEx in einer VoIP Umgebung durchgeführt wird. Sollten Sie Fragen zu einem unserer Online-Kurse haben, können Sie uns jederzeit unter +43 1 6000 880-0 oder per E-Mail an info@itls.at kontaktieren.
Dies ist ein FLEX-Kurs. Sie können an einem FLEX Training sowohl bei uns vor Ort im Klassenraum als auch über das Internet von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen.
Österreich
29.05. - 02.06.2017 Wien
FLEX Training

Please see below our alternative, English language, FLEX course option

15.05. - 19.05.2017 FLEX Training Dies ist ein FLEX™-Kurs in englisch.
Zeitzone: Europe/London
12.06. - 16.06.2017 FLEX Training Dies ist ein FLEX™-Kurs in englisch.
Zeitzone: Europe/London
12.06. - 16.06.2017 FLEX Training Dies ist ein FLEX™-Kurs in englisch.
Zeitzone: Europe/London
17.07. - 21.07.2017 FLEX Training Dies ist ein FLEX™-Kurs in englisch.
Zeitzone: Europe/London
31.07. - 04.08.2017 FLEX Training Dies ist ein FLEX™-Kurs in englisch.
Zeitzone: Europe/London
14.08. - 18.08.2017 FLEX Training Dies ist ein FLEX™-Kurs in englisch.
Zeitzone: Europe/London
21.08. - 25.08.2017 FLEX Training Dies ist ein FLEX™-Kurs in englisch.
Zeitzone: Europe/London
04.09. - 08.09.2017 FLEX Training Dies ist ein FLEX™-Kurs in englisch.
Zeitzone: Europe/London
Deutschland
15.05. - 19.05.2017 Düsseldorf
29.05. - 02.06.2017 Berlin
06.06. - 09.06.2017 München 4 Tage
12.06. - 16.06.2017 Hamburg
12.06. - 16.06.2017 Hannover
19.06. - 23.06.2017 Münster
26.06. - 30.06.2017 Frankfurt
03.07. - 07.07.2017 Stuttgart

Fast Lane Flex™ Classroom Ist der für Sie passende Termin oder Ort nicht dabei? Wir bieten Ihnen noch weitere FLEX™ Classroom Trainingstermine an!