> > R80I

Check Point Security Administration R80 (R80I)

 

Zielgruppe

IT Spezialisten, die Check Point Produkte installieren, supporten, administrieren oder erweitern müssen und die bereits Erfahrung mit Check Point gesammelt haben

Voraussetzungen

  • Gute Grundkenntnisse von TCP/IP
  • Erfahrung im Umgang mit Windows und Unix Betriebsystemen sowie mit Netzwerktechniken und Internet

Kursziele

  • Sie kennen die wichtigsten Elemente der einheitlichen und sicheren Management-Architektur von Check Point.
  • Sie interpretieren das Konzept einer Firewall und verstehen den Mechanismus, der zum Kontrollieren des Netzwerkverkehrs verwendet wird.
  • Sie kennen SmartConsole-Funktionen.
  • Sie kennen die Check Point Blade-Architektur.
  • Sie beschreiben die grundlegenden Funktionen des Gaia Betriebssystems.
  • Sie beschreiben die Elemente einer einheitlichen Sicherheitsrichtlinie.
  • Sie wissen, wie die Datenverkehrsprüfung in einer einheitlichen Sicherheitsrichtlinie durchgeführt wird.
  • Sie haben einen Überblick darüber, wie Administrator-Rollen und -Berechtigungen Sie bei der Richtlinienverwaltung unterstützen.
  • Sie implementieren Check Point-Backup-Technologien.
  • Sie kennen die Check Point-Sicherheitslösungen- und -produkte und verstehen, deren Schutzmechanismen in Bezug auf Ihr Netzwerk.
  • Sie kennen die Grundlagen der Lizenzierung für Check Point-Sicherheitsprodukte.
  • Sie kennen Tools zum Überwachen von Daten, Feststellen von Bedrohungen und erfahren unterschiedliche Szenarien zur Leistungsverbesserung.
  • Sie ermitteln Tools, die schnell und effizient auf Änderungen in Gateways, Tunnels sowie bei Remote-Benutzern und Datenverkehrsmustern oder Sicherheitsaktivitäten reagieren.
  • Sie verstehen Site-to-Site- und Remote Access VPN-Bereitstellungen und VPN-Communities.
  • Sie wissen, wie man den VPN-Tunnel-Datenverkehr analysiert und interpretiert.

Kursinhalt

  • Einführung in Check Point-Technologie
  • Management von Sicherheitsrichtlinien
  • Check Point Sicherheitslösungen und -Lizenzierung
  • Transparenz des Datenverkehrs
  • Grundlegende Konzepte des VPN
  • Verwalten von Benutzerzugriffen
  • Arbeiten mit ClusterXL
  • Implementieren von Administratoraufgaben
Classroom Training

Dauer 3 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Österreich: 2.190,- €
  • Deutschland: 2.190,- €
  • Schweiz: 2.190,- €

Sprache der Kursunterlagen: englisch

 
Zum Buchen bitte auf den Ortsnamen klicken Kurstermine
Österreich

Zur Zeit sind keine Termine verfügbar.  Fragen Sie an via info@itls.at.

Deutschland
16.03. ― 18.03.2020 Paderborn
24.03. ― 26.03.2020 Berlin
31.03. ― 02.04.2020 München
21.04. ― 23.04.2020 Berlin
12.05. ― 14.05.2020 Frankfurt
26.05. ― 28.05.2020 Berlin
23.06. ― 25.06.2020 München
14.07. ― 16.07.2020 Frankfurt