Cisco ASA Firewall Deployment (ASAFW)

Kursbeschreibung Kurstermine Detaillierter Kursinhalt
 

Zielgruppe

  • Security Administratoren mit den Aufgaben Planung, Implementation und Wartung von Firewalls.
  • Bestehende Cisco Kunden, die bereits über eine ASA verfügen und ihre Kenntnisse erweitern und festigen wollen.
  • Technische Vertriebsangestellte und Berater, die Cisco ASA Appliances verkaufen, implementieren und warten.

Voraussetzungen

Kursziele

Dieser Kurs versetzt Security Administratoren in die Lage, grundlegende und fortgeschrittene Securitylösungen mit der Cisco ASA zu implementieren. Er vertieft bestehende Kenntnisse und erweitert diese durch Erläuterung des breiten Funktionsspektrums der Cisco ASA. Nach Abschluss des Kurses werden die Teilnehmer in der Lage sein, eine sichere und effiziente Implementation der ASA in ihrer Umgebung zu planen, umzusetzen und zu warten. Die folgenden Aufgaben werden damit erfüllt:

  • Einschätzen der Basis-Firewall-Technologie, Features, Hardwaremodelle und Lizensierungsmodell der Cisco ASA
  • Einrichtung und Wartung administrativer Zugänge auf der ASA.
  • Integration der ASA in das Netzwerk durch Nutzung der mitgelieferten Netzwerkfeatures.
  • Konfiguration und Troubleshooting von Zugriffsrechten durch die ASA
  • Konfiguration und Troubleshooting von Service Policies.
  • Konfiguration und Troubleshooting der Identity Based Firewall features.
  • Konfiguration und Troubleshooting von Failover und Virtualisierung auf der ASA.

Kursinhalt

  • Modul 1: Einführung in ASA Features, Modelle und Lizenzmodell
  • Modul 2: Grundkonfiguration und Device Management
    • Interface Konfiguration
    • Administrative Zugriffe
  • Modul 3: Netzwerkintegration und Zugangskontrolle mit der ASA
    • Access Control Lists
    • NAT
    • Routing
    • Transparent Firewall
  • Modul 4: Service Policies auf der ASA
    • Verbindungseinstellungen
    • Quality of Service
    • Advanced Application Inspections
    • Benutzerbasierte Firewall (Identity Based Firewall) mit CDA
  • Modul 5: Failover und Virtualisierung
    • Interface-Redundant
    • Active/Standby Failover
    • Active/Active Failover
    • Contexte (Virtualisierung)
Classroom Training
Modality: C

Dauer 5 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Österreich: 2.790,- €
  • Deutschland: 2.790,- €
  • Schweiz: Fr. 3.450,-
inkl. Verpflegung
Verpflegung umfasst:

  • Nespresso Kaffee, Tee, Säfte und Mineral
  • Kuchen, frisches Obst und Snacks
  • Mittagessen in einem der direkt erreichbaren Partnerrestaurants

Gilt nur bei Durchführung durch iTLS. Termine, die von unseren Partnern durchgeführt werden, beinhalten ggf. ein abweichendes Verpflegungsangebot.


Digitale Kursunterlagen Termine und Buchen
 
Zum Buchen bitte auf den Ortsnamen klicken Kurstermine
Mit der nächsten Buchung wird dieser Termin zu einem Garantietermin.
Österreich
11.03. - 15.03.2019 Wien
11.06. - 14.06.2019 Wien 4 Tage
02.09. - 06.09.2019 Wien
18.11. - 22.11.2019 Wien
Deutschland
17.12. - 21.12.2018 Münster
14.01. - 18.01.2019 München
25.03. - 29.03.2019 Düsseldorf
08.04. - 12.04.2019 Stuttgart
23.04. - 26.04.2019 Hamburg 4 Tage
20.05. - 24.05.2019 München
03.06. - 07.06.2019 Berlin
24.06. - 28.06.2019 Frankfurt
Schweiz
04.02. - 08.02.2019 Zürich
06.05. - 10.05.2019 Zürich
15.07. - 19.07.2019 Zürich
14.10. - 18.10.2019 Zürich
Europa
Italien
04.02. - 08.02.2019 Mailand
13.05. - 17.05.2019 Rom
22.07. - 26.07.2019 Mailand
30.09. - 04.10.2019 Rom
Portugal
18.03. - 22.03.2019 Lissabon
23.09. - 27.09.2019 Lissabon
Spanien
04.03. - 08.03.2019 Madrid
16.09. - 20.09.2019 Madrid
Mittlerer Osten
Vereinigte Arabische Emirate
26.05. - 30.05.2019 Dubai Kurssprache: englisch
Afrika
Ägypten
26.05. - 30.05.2019 Kairo Kurssprache: englisch
 

Cookies verbessern unsere Services. Durch die Benutzung unserer Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.   Verstanden.