Wir beraten Sie gerne!
+43 1 6000 880-0     Kontakt

Remote Trainings im virtuellen Klassenraum,
E-Learning Angebote und mehr!

Jetzt informieren

Building applications and solutions with Microsoft 365 core services (MS-600T00)

 

Kursüberblick

Dieser Kurs behandelt fünf zentrale Elemente der Microsoft 365-Plattform - die Implementierung von Microsoft Identity, die Arbeit mit Microsoft Graph, die Erweiterung und Anpassung von SharePoint, die Erweiterung von Teams und die Erweiterung von Office. In diesem Kurs lernen die Teilnehmer, wie sie Microsoft Identity implementieren und mit Microsoft Graph arbeiten können. Studenten werden über allgemeine Kenntnisse über UI-Elemente (Adaptive Cards und UI Fabric), Integrationspunkte (einschließlich Microsoft Teams, Office Add-Ins, SharePoint Framework, Actionable Messages) und die Festlegung von Workload-Plattform-Zielen.

Bei der Implementierung der Microsoft-Identität lernen die Teilnehmer, die Microsoft-Identität zu implementieren, einschließlich der Registrierung einer Anwendung, der Implementierung der Authentifizierung, der Konfiguration von Berechtigungen für die Nutzung einer API und der Erstellung eines Dienstes für den Zugriff auf Microsoft Graph. Bei der Arbeit mit Microsoft Graph werden die Teilnehmer lernen, wie sie mit Microsoft Graph auf Benutzerdaten zugreifen, Abfrageparameter untersuchen, einen Gruppenlebenszyklus verwalten, auf Dateien zugreifen und den Netzwerkverkehr optimieren können. Beim Erweitern und Anpassen von SharePoint lernen die Teilnehmer die Webparts und Erweiterungen von SharePoint Framework kennen und erfahren, wie eine SPFx-Lösung verpackt und bereitgestellt wird.

Bei der Erweiterung von Teams sehen sich die Teilnehmer die Komponenten einer Team-App an, arbeiten mit Webhooks, Registerkarten und Konversations-Bots. Bei der Erweiterung von Office arbeiten die Teilnehmer mit Office-Add-Ins, Add-Ins für den Aufgabenbereich, JavaScript-APIs, Office UI Fabric und ausführbaren Nachrichten mit adaptiven Karten.

Zielgruppe

Die Teilnehmer dieses Kurses sind an der Microsoft 365-Entwicklungsplattform oder am Bestehen der Microsoft 365 Developer Associate-Zertifizierungsprüfung interessiert. Teilnehmer sollten 1-2 Jahre Erfahrung als Entwickler haben Dieser Kurs setzt voraus, dass die Teilnehmer mit der Programmierung vertraut sind und ein grundlegendes Verständnis der REST-APIs, JSON, OAuth2, OData, OpenID Connect, Microsoft-Identitäten, einschließlich Azure AD und Microsoft-Konten, Azure AD B2C und Genehmigungs-/Zustimmungskonzepte haben.

Voraussetzungen

  • Teilnehmer sollten 1-2 Jahre Erfahrung als Entwickler haben Dieser Kurs setzt voraus, dass die Teilnehmer mit der Programmierung vertraut sind und ein grundlegendes Verständnis der REST-APIs, JSON, OAuth2, OData, OpenID Connect, Microsoft-Identitäten, einschließlich Azure AD und Microsoft-Konten, Azure AD B2C und Genehmigungs-/Zustimmungskonzepte haben.
  • Es wird empfohlen, dass die Teilnehmer in allen Phasen der Softwareentwicklung über einige Erfahrung in der Entwicklung von Lösungen auf Microsoft Teams, Office Add-Ins oder SharePoint Framework verfügen.

Kursziele

  • Implementierung der Microsoft-Identität
  • Arbeiten mit Microsoft Graph
  • Bestimmung der Ziele der Arbeitsbelastungsplattform
  • Integrationspunkte, einschließlich Microsoft-Teams, Office-Add-Ins und SharePoint-Framework

Kursinhalt

Modul 1: Implementieren Sie Microsoft Identity

In diesem Modul lernen Sie, Microsoft Identity zu implementieren, einschließlich der Registrierung einer Anwendung, der Implementierung der Authentifizierung, der Konfiguration von Berechtigungen für die Nutzung einer API und der Erstellung eines Dienstes für den Zugriff auf Microsoft Graph.

Lektionen
  • Microsoft Identity platform
  • Anwendung registrieren
  • Implementieren der Authentifizierung
  • Konfigurieren von Berechtigungen für die Nutzung einer API
  • Autorisierung zur Nutzung einer API implementieren
  • Autorisierung in einer API implementieren
  • Erstellen Sie einen Dienst für den Zugriff auf Microsoft Graph
Labor: Implementieren Sie Microsoft Identity
  • Registrieren einer Anwendung im Azur Active Directory
  • Implementierung der Authentifizierung
  • Konfigurieren der Berechtigung zur Nutzung einer API
  • Implementieren der Berechtigung zur Nutzung einer API
  • Autorisierung in einer API implementieren
  • Erstellen eines Dienstes für den Zugriff auf Microsoft Graph

Nach Abschluss dieses Moduls können die Teilnehmer:

  • Eine Anwendung in Azure AD registrieren
  • Implementieren der Authentifizierung
  • Konfigurieren von Berechtigungen für die Nutzung einer API
  • Erstellen Sie einen Dienst für den Zugriff auf Microsoft Graph
Modul 2: Arbeiten Sie mit Microsoft Graph

In diesem Modul lernen Sie, wie Sie mit Microsoft Graph auf Benutzerdaten zugreifen, Abfrageparameter untersuchen, einen Gruppenlebenszyklus verwalten, auf Dateien zugreifen und den Netzwerkverkehr optimieren können.

Lektionen
  • Was ist Microsoft Graph
  • Zugriff auf Benutzerdaten aus Microsoft Graph
  • Datenverwendung mit Abfrageparametern
  • Verwalten eines Gruppenlebenszyklus in Microsoft Graph
  • Zugriff auf Dateien mit Microsoft Graph
  • Optimieren des Netzwerkverkehrs
Labor: Arbeiten Sie mit Microsoft Graph
  • Abfragen von Benutzerdaten aus Microsoft Graph
  • Verwendung von Abfrageparametern bei der Abfrage von Microsoft Graph über HTTP
  • Abrufen und Steuern von Informationen, die aus Microsoft Graph zurückgegeben werden
  • Einrichtung einer Gruppe und eines Teams in Office 365
  • Hochladen von Dateien auf OneDrive und SharePoint
  • Verwendung von Änderungsbenachrichtigungen und Verfolgung von Änderungen mit Microsoft Graph
  • Reduzierung des Datenverkehrs mit gestapelten Anfragen
  • Verstehen der Drosselung in Microsoft Graph

Nach Abschluss dieses Moduls können die Teilnehmer:

  • Zugriff auf Benutzerdaten mit Microsoft Graph
  • Arbeiten mit Daten unter Verwendung von Abfragen in Microsoft Graph
  • Verwalten eines Gruppenlebenszyklus in Microsoft Graph
  • Optimieren des Netzwerkverkehrs mit Microsoft Graph
Modul 3: SharePoint erweitern und anpassen

In diesem Modul lernen Sie die Webparts und Erweiterungen von SharePoint Framework kennen und erfahren, wie eine SPFx-Lösung verpackt und bereitgestellt wird.

Lektionen
  • SharePoint-Framework- Webparts
  • SharePoint Framework-Erweiterungen
  • Verpacken und Bereitstellen einer SPFx-Lösung
  • Verbrauch von Microsoft Graph
  • Verbrauch von APIs von Drittanbietern mit Azure AD aus dem SPFx gesichert
  • Registerkarten Webparts als Teams
  • Branding und Thematisierung in SharePoint
Labor: SharePoint erweitern und anpassen
  • Einführung in das SharePoint-Framework (SPFx)
  • Arbeiten mit dem Webpart-Eigenschaftsbereich
  • Erstellen von SharePoint-Framework-Erweiterungen
  • Erstellen einer Befehlssatzerweiterung
  • Erstellen einer Field Customizer-Erweiterung
  • Bereitstellen einer SharePoint Framework-Lösung
  • Aufruf von Azure AD-geschützten 3rd Party REST APIs
  • Bereitstellen von SPFx-Lösungen für Microsoft-Teams

Nach Abschluss dieses Moduls können die Teilnehmer:

  • Verpacken und Bereitstellen einer SharePoint Framework-Lösung
  • Nutzung des Microsoft Graphen nutzen
  • Arbeiten mit Webparts als Team-Registerkarten
Modul 4: Teams erweitern

In diesem Modul sehen Sie sich die Komponenten einer Team-App an, und arbeiten mit Webhooks, Tabs und Konversations-Bots.

Lektionen
  • Microsoft Teams-App
  • Webhooks in Microsoft Teams
  • Registerkarten in Microsoft Teams
  • Messaging-Erweiterungen in Microsoft Teams
  • Gesprächs-Bots in Microsoft-Teams
Labor: Teams erweitern
  • Verstehen der Komponenten einer Teams-App
  • Arbeiten mit Webhooks in Microsoft Teams
  • Erstellen von Registerkarten in Microsoft Teams
  • Verstehen von Messaging-Erweiterungen
  • Verstehen von Gesprächs-Bots

Nach Abschluss dieses Moduls können die Teilnehmer:

  • Erkennen Sie die Komponenten einer Teams-App
  • Arbeit mit Webhooks in Microsoft Teams
  • Erstellen von Registerkarten in Microsoft Teams
  • Erstellen und registrieren von ausgehenden Webhooks
Modul 5: Office erweitern

In diesem Modul arbeiten Sie mit Office-Add-Ins, Add-Ins für den Aufgabenbereich, JavaScript-APIs, Office UI Fabric und ausführbaren Meldungen mit adaptiven Karten.

Lektionen
  • Office Add-ins
  • Office-JS-APIs
  • Customization of Add-ins
  • Test-, Debugging- und Bereitstellungsoptionen
  • Aktionsfähige Botschaft
Labor: Office erweitern
  • Verstehen der grundlegenden Komponenten und Arten von Office-Add-Ins
  • Verstehen der Office-JavaScript-APIs
  • Verstehen der Anpassung von Add-Ins
  • Verstehen handlungsrelevanter Botschaften

Nach Abschluss dieses Moduls können die Teilnehmer:

  • Verstehen der grundlegenden Komponenten und Arten von Office-Add-Ins
  • Verstehen der Office-JavaScript-APIs
  • Verstehen der Anpassung von Add-Ins
  • Verstehen handlungsrelevanter Botschaften
Online Training

Dauer 5 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • 2.390,- €
  • SA Voucher: 5
Digitale Kursunterlagen
Classroom Training

Dauer 5 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Österreich: 2.390,- €
  • Deutschland: 2.590,- €
  • Schweiz: CHF 3.840,-
  • SA Voucher: 5
inkl. Verpflegung
Verpflegung umfasst:

  • Nespresso Kaffee, Tee, Säfte und Mineral
  • Kuchen, frisches Obst und Snacks
  • Mittagessen in einem der direkt erreichbaren Partnerrestaurants

Gilt nur bei Durchführung durch iTLS. Termine, die von unseren Partnern durchgeführt werden, beinhalten ggf. ein abweichendes Verpflegungsangebot.


Digitale Kursunterlagen

Kurstermine

Dies ist ein FLEX-Kurs. Alle FLEX-Kurse sind auch Instructor-Led Online Trainings (ILO). Sie können an einem FLEX-Training sowohl bei uns vor Ort im Klassenraum als auch über das Internet (ILO) von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen. Bis zum 30.06. bieten wir unsere Kurse zusätzlich als Online Trainings an.
Österreich

Zur Zeit sind keine Termine verfügbar.  Fragen Sie an via info@itls.at.

FLEX Training

Please see below our alternative, English language, FLEX course option

London (Int Hse) Dies ist ein FLEX-Kurs in Englisch.
Zeitzone: Greenwich Mean Time (GMT)
London (Int Hse) Dies ist ein FLEX-Kurs in Englisch.
Zeitzone: Greenwich Mean Time (GMT)
Deutschland
Hamburg Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Central European Time (CET)
Berlin Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Central European Time (CET)
Frankfurt Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Central European Summer Time (CEST)
Münster Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Central European Summer Time (CEST)
Berlin Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Central European Summer Time (CEST)
Düsseldorf
Stuttgart
Berlin Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Central European Time (CET)
Instructor-led Online Training:   Dies ist ein Instructor-led Online Training, das über WebEx in einer VoIP Umgebung durchgeführt wird. Sollten Sie Fragen zu einem unserer Online-Kurse haben, können Sie uns jederzeit unter +43 1 6000 880-0 oder per E-Mail an info@itls.at kontaktieren.
Dies ist ein FLEX-Kurs. Alle FLEX-Kurse sind auch Instructor-Led Online Trainings (ILO). Sie können an einem FLEX-Training sowohl bei uns vor Ort im Klassenraum als auch über das Internet (ILO) von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen. Bis zum 30.06. bieten wir unsere Kurse zusätzlich als Online Trainings an.
Deutsch
Zeitzone MEZ
Online Training Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Central European Time (CET)
Online Training Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Central European Time (CET)
Online Training Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Central European Summer Time (CEST)
Online Training Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Central European Summer Time (CEST)
Online Training Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Central European Summer Time (CEST)
Online Training Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Central European Time (CET)