Providermanagement 2.0 (PM2)

 

Kursüberblick

Sie wollen sich im Providermanagement verbessern und ein Level ‘Providermanagement 2.0’ erreichen. Aktuell befinden sie sich in einer der folgenden Situationen: Ihr Unternehmen hat einen Teil seiner IT-Services an einen oder mehrere Service Provider outgesourct. Entweder Sie sind schon einige Zeit im Providermanagement unterwegs und suchen Ansatzpunkte, noch nicht reibungslos laufende Aspekte in Ihrer Organisation zu verbessern. Oder Sie sind noch im Outsourcing-Projekt, haben schon Providermanagement-Grundwissen und suchen jetzt nach praxiserprobten Lösungen für die effiziente Ausgestaltung ausgewählter Aspekte Ihres Providermanagements.

Für beide Situationen bieten wir Ihnen mit diesem Seminar die Möglichkeit, für ausgewählte erfolgskritische Aspekte konkrete Lösungen kennenzulernen: Für jeden Aspekt werden einleitend typische Fehler und ihre Folgen und sodann konkrete Vorschläge vorgestellt, wie die Steuerung von und die Zusammenarbeit mit Service Providern verbessert werden kann. Konkrete Muster und Vorlagen sowie viele Übungen helfen Ihnen bei der Übertragbarkeit in Ihre Praxissituation.

Zielgruppe

Mitarbeiter im Providermanagement und in Outsourcing-Projekten, Servicemanager, Verantwortliche im IT-Betrieb, Führungskräfte und Entscheider.

Voraussetzungen

Grundkenntnisse im Providermanagement und im IT Servicemanagement sind von Vorteil.

Kursziele

IM SEMINAR PROVIDERMANAGEMENT 2.0 …

… erhalten Sie

  • Einen Überblick über acht für das Providermanagement erfolgskritische Aspekte,
  • Praxisbewährte Lösungsansätze und Muster für deren Ausgestaltung,
  • Konkrete Praxistipps für die Umsetzung der Lösungsansätze.

… erlernen Sie

  • Welche Aspekte für das Providermanagement erfolgskritisch und nicht zentral vorgegeben sind (wie z.B. Compliance Management),
  • Wie diese Aspekte ausgestaltet werden können, damit die Qualität externer IT-Services sichergestellt wird,
  • Wie Lösungen in Ihrem Provider-Ökosystem umgesetzt werden können.

Kursinhalt

  • Einführung
    Providermanagement im Outsourcing Life Cycle, Sourcing-Strategie und übergreifendes Konzept, Erfolgskritische Aspekte im Providermanagement, Weiterentwicklungsansätze
  • Lösungen für 8 erfolgskritische Aspekte
    Typische Fehler und deren Folgen bei der Kooperation mit Service Providern, Lösungsansätze und Gestaltungsbeispiele für folgende Aspekte:
    • Service Spezifikationen
      Festlegung von Leistungsinhalten, Service Levels und Abhängigkeiten zwischen Services; Durchgängigkeit für interne, externe und Cloud-Services
    • Providerverträge
      Grundsätzlicher Ansatz, Wichtige Regelungen (Change, kontinuierliche Verbesserung, Verhaltensregeln / Kooperation, Exit etc.), Leistungsschein-Inhalte
    • Governance-Ansatz
      Schlüsselrollen (Providermanager, Service Integrator, Einkauf etc.); Aufgaben-Zuordnung: operativ, taktisch, strategisch; Gestaltung von Gremien und Meetings
    • Prozesse
      Saubere Providereinbindung für wesentliche Prozesse, angemessene Toolunterstützung, Prozess-Verantwortung und -Überwachung
    • Tools
      Toolstrategie für Providermanagement, Rollen-bezogene Informationsbereitstellung, Data Ownership, Access Control
    • Performance Management und SLA-Reporting
      Kennzahlen-Einsatz, Gestaltung von Messmethoden und Reporting für die Prüfung der Service-Level-Einhaltung, Steuerung der Leistungserbringung
    • Kooperationsmodell und Beziehungsmanagement
      Kooperationsmodell entwickeln, gemeinsame Ziele, Werte und Kooperationsregeln vereinbaren, konstruktive Kooperation etablieren, gemeinsame Zielerreichung messen
    • Continual Improvement
      Voraussetzungen, Etablierung der Aufnahme und Umsetzung von Verbesserungsideen, Steuerung des Verbesserungsprozesses
    • Vorgehen zur Konzeption und Umsetzung von Lösungen
      Statusanalyse des eigenen Providermanagements, Identifikation von Schwachstellen, Erarbeitung und Umsetzung von Optimierungsmaßnahmen in verschiedenen Service-Provider-Situationen, „konventionelles“ versus „agiles“ Vorgehen

Es gibt viel Raum für Übungen, Diskussionen und Erfahrungsaustausch

Preise & Trainingsmethoden

Online Training

Dauer 2 Tage

Classroom Training

Dauer 2 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 1.550,– €

Kurstermine

Deutsch
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)   ±1 Stunde
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Instructor-led Online Training:   Dies ist ein Instructor-led Online Training, das über WebEx in einer VoIP Umgebung durchgeführt wird. Sollten Sie Fragen zu einem unserer Online-Kurse haben, können Sie uns jederzeit unter +43 1 6000 880-0 oder per E-Mail an info@itls.at kontaktieren.
Deutschland
Hamburg