Wir beraten Sie gerne!
+43 1 6000 880-0     Kontakt

Symantec Endpoint Protection 14.2 Manage and Administer (SEPMA42)

 

Kursüberblick

Der Kurs Symantec Endpoint Protection 14.2: Manage and Administer" richtet sich an Fachleute aus den Bereichen Netzwerk, IT-Sicherheit und Systemadministration, die mit dem täglichen Betrieb der SEPM-Verwaltungskonsole vor Ort betraut sind.

Achtung: Dieser Text wurde automatisiert übersetzt und kann Fehler enthalten.

Um den englischen Originaltext anzuzeigen, klicken Sie bitte hier.

Zielgruppe

Der Kurs SEP 14.2 Manage and Administer richtet sich an Teilnehmer, die mit der Verwaltung und Überwachung von Symantec Endpoint Protection-Endgeräten betraut sind.

Voraussetzungen

In diesem Kurs wird vorausgesetzt, dass die Teilnehmer über ein grundlegendes Verständnis der fortgeschrittenen Computerterminologie verfügen, einschließlich der Begriffe TCP/IP-Netzwerke und Internet, sowie über Kenntnisse auf Administratorebene der Microsoft Windows-Betriebssysteme.

Kursziele

Nach Abschluss dieses Kurses werden Sie in der Lage sein:

  • Beschreiben Sie, wie Symantec Endpoint Protection Manager (SEPM) mit Clients kommuniziert, und nehmen Sie bei Bedarf entsprechende Änderungen vor.
  • Entwerfen und Erstellen von Symantec Endpoint Protection-Gruppenstrukturen, die den Anforderungen Ihres Unternehmens entsprechen.
  • Reagieren Sie auf Bedrohungen mithilfe der SEPM-Überwachung und -Berichterstattung.
  • Analysieren Sie das System zur Bereitstellung von Inhalten (LiveUpdate).
  • Reduzieren Sie den Bandbreitenverbrauch, indem Sie die beste Methode zur Bereitstellung von Inhaltsaktualisierungen an Kunden verwenden.
  • Konfigurieren Sie die Gruppenaktualisierungsanbieter.
  • Erstellen Sie standortbezogene Inhaltsaktualisierungen.
  • Verwenden Sie Rapid-Release-Definitionen zur Behebung eines Virenausbruchs.

Kursinhalt

  • Verwalten des Konsolenzugriffs und Delegieren von Befugnissen
  • Verwaltung der Kommunikation zwischen Client und Server
  • Verwaltung der Client-Architektur und Active Directory-Integration
  • Kundenmanagement und Reaktion auf Bedrohungen
  • Überwachung der Umwelt und Reaktion auf Bedrohungen
  • Erstellen von Zwischenfall- und Gesundheitsstatusberichten
  • Einführung von Inhaltsaktualisierungen mit LiveUpdate
  • Analyse des SEPM Content Delivery Systems
  • Verwalten von Gruppenaktualisierungsanbietern
  • Verwaltung von zertifizierten und Rapid-Release-Definitionen
  • Konfigurieren standortbezogener Inhaltsaktualisierungen
Online Training

Dauer 2 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • 1.490,– €
Classroom Training

Dauer 2 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 1.490,– €
inkl. Verpflegung

Kurstermine

Deutsch
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)   ±1 Stunde
Online Training Dieses Training kann auch als FLEX-Kurs gebucht werden, wenn Sie online von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen wollen.
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Online Training Dieses Training kann auch als FLEX-Kurs gebucht werden, wenn Sie online von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen wollen.
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Dies ist ein FLEX-Kurs. Alle FLEX-Kurse sind auch Instructor-Led Online Trainings (ILO). Sie können an einem FLEX-Training sowohl bei uns vor Ort im Klassenraum als auch über das Internet (ILO) von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen. Bis zum 30.06. bieten wir unsere Kurse zusätzlich als Online Trainings an.
Deutschland
Hamburg Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Berlin Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Dies ist ein FLEX-Kurs. Alle FLEX-Kurse sind auch Instructor-Led Online Trainings (ILO). Sie können an einem FLEX-Training sowohl bei uns vor Ort im Klassenraum als auch über das Internet (ILO) von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen. Bis zum 30.06. bieten wir unsere Kurse zusätzlich als Online Trainings an.