Wir beraten Sie gerne!
+43 1 6000 880-0     Kontakt

Remote Trainings im virtuellen Klassenraum,
E-Learning Angebote und mehr!

Jetzt informieren

Designing Cisco Enterprise Networks (ENSLD)

 

Who should attend

  • Network design engineers
  • Network engineers
  • System administrators

Certifications

This course is part of the following Certifications:

Prerequisites

The Knowledge and skills that students are expected to have before attending this course are:

  • Understand network fundamentals
  • Implement LANs
  • Implement internet connectivity

The Cisco course offerings that contribute to the recommended skills and knowledge are:

Course Objectives

After taking this course, you should be able to:

  • Design Enhanced Interior Gateway Routing Protocol (EIGRP) internal routing for the enterprise network
  • Design Open Shortest Path First (OSPF) internal routing for the enterprise network
  • Design Intermediate System to Intermediate System (IS-IS) internal routing for the enterprise network
  • Design a network based on customer requirements
  • Design Border Gateway Protocol (BGP) routing for the enterprise network
  • Describe the different types and uses of Multiprotocol BGP (MP-BGP) address families
  • Describe BGP load sharing
  • Design a BGP network based on customer requirements
  • Decide where the L2/L3 boundary will be in your Campus network and make design decisions
  • Describe Layer 2 design considerations for Enterprise Campus networks
  • Design a LAN network based on customer requirements
  • Describe Layer 3 design considerations in an Enterprise Campus network
  • Examine Cisco SD-Access fundamental concepts
  • Describe Cisco SD-Access Fabric Design
  • Design a Software-Defined Access (SD-Access) Campus Fabric based on customer requirements
  • Design service provider-managed VPNs
  • Design enterprise-managed VPNs
  • Design a resilient WAN
  • Design a resilient WAN network based on customer requirements
  • Examine the Cisco SD-WAN architecture
  • Describe Cisco SD-WAN deployment options
  • Design Cisco SD-WAN redundancy
  • Explain the basic principles of QoS
  • Design Quality of Service (QoS) for the WAN
  • Design QoS for enterprise network based on customer requirements
  • Explain the basic principles of multicast
  • Designing rendezvous point distribution solutions
  • Describe high-level considerations when doing IP addressing design
  • Create an IPv6 addressing plan
  • Plan an IPv6 deployment in an existing enterprise IPv4 network
  • Describe the challenges that you might encounter when transitioning to IPv6
  • Design an IPv6 addressing plan based on customer requirements
  • Describe Network APIs and protocols
  • Describe Yet Another Next Generation (YANG), Network Configuration Protocol (NETCONF), and Representational State Transfer Configuration Protocol (RESTCONF)

Course Content

The Designing Cisco Enterprise Networks (ENSLD) v1.1 course gives you the knowledge and skills you need to design an enterprise network. This course serves as a deep dive into enterprise network design and expands on the topics covered in the Implementing and Operating Cisco® Enterprise Network Core Technologies (ENCOR) v1.0 course.

This course also helps you prepare to take the 300-420 Designing Cisco Enterprise Networks (ENSLD) exam which is part of the CCNP® Enterprise and Cisco Certified Specialist - Enterprise Design certifications.

How you'll benefit This course will help you:

  • Learn the skills, technologies, and best practices needed to design an enterprise network
  • Deepen your understanding of enterprise design including advanced addressing and routing solutions, advanced enterprise campus networks, WAN, security services, network services, and software-defined access SDA
  • Validate your knowledge and prepare to take the 300-420 Designing Cisco Enterprise Networks (ENSLD) exam
  • Earn 40 CE credits toward recertification

What to expect in the exam The 300-420 ENSLD exam certifies your knowledge of enterprise design including advanced addressing and routing solutions, advanced enterprise campus networks, WAN, security services, network services, and SDA.

After you pass the 300-420 ENSLD exam:

  • You earn the Cisco Certified Specialist - Enterprise Design certification
  • You will have satisfied the concentration exam requirement for the new CCNP Enterprise certification. To complete your CCNP Enterprise certification, you must pass the 350-401 Implementing Cisco Enterprise Network Core Technologies (ENCOR) exam or its equivalent
Online Training

Dauer 5 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • 2.690,- €
Digitale Kursunterlagen
Classroom Training

Dauer 5 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Österreich: 2.690,- €
  • Deutschland: 2.690,- €
  • Schweiz: CHF 3.500,-
inkl. Verpflegung Digitale Kursunterlagen

Kurstermine

Europa
Österreich
Wien
Deutschland
Düsseldorf Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Hamburg Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Garantietermin!
Berlin Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
München Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Frankfurt Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Hamburg Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Berlin Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Schweiz
Zürich
Zürich
Zürich Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Zürich Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Zürich Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Zürich Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
4 Tage
Zürich Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Slovenien
Ljubljana Dies ist ein FLEX-Kurs in Englisch.
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Frankreich
Paris Dies ist ein FLEX-Kurs in Französisch.
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Grossbritannien
London (Int Hse)
Virtual
Portugal
Lissabon Dies ist ein FLEX-Kurs in Portugiesisch.
Zeitzone: Western European Summer Time (WEST)
Lissabon Dies ist ein FLEX-Kurs in Portugiesisch.
Zeitzone: Western European Time (WET)
Spanien
Madrid Dies ist ein FLEX-Kurs in Spanisch.
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Madrid Dies ist ein FLEX-Kurs in Spanisch.
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Garantietermin:   iTLS wird alle garantierten Termine unabhängig von der Teilnehmerzahl durchführen. Ausgenommen sind höhere Gewalt oder andere unvorhersehbare Ereignisse (wie z.B. Unfall, Krankheit des Trainers), die eine Kursdurchführung unmöglich machen.
Mit der nächsten Buchung wird dieser Termin zu einem Garantietermin.
Dies ist ein FLEX-Kurs. Alle FLEX-Kurse sind auch Instructor-Led Online Trainings (ILO). Sie können an einem FLEX-Training sowohl bei uns vor Ort im Klassenraum als auch über das Internet (ILO) von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen. Bis zum 30.06. bieten wir unsere Kurse zusätzlich als Online Trainings an.
Deutsch
Zeitzone Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Online Training Dieses Training kann auch als FLEX-Kurs gebucht werden, wenn Sie online von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen wollen.
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Online Training Dieses Training kann auch als FLEX-Kurs gebucht werden, wenn Sie online von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen wollen.
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Garantietermin!
Online Training Dieses Training kann auch als FLEX-Kurs gebucht werden, wenn Sie online von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen wollen.
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Online Training Dieses Training kann auch als FLEX-Kurs gebucht werden, wenn Sie online von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen wollen.
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Online Training Dieses Training kann auch als FLEX-Kurs gebucht werden, wenn Sie online von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen wollen.
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Online Training Dieses Training kann auch als FLEX-Kurs gebucht werden, wenn Sie online von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen wollen.
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Online Training Dieses Training kann auch als FLEX-Kurs gebucht werden, wenn Sie online von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen wollen.
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Online Training Dieses Training kann auch als FLEX-Kurs gebucht werden, wenn Sie online von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen wollen.
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Garantietermin:   iTLS wird alle garantierten Termine unabhängig von der Teilnehmerzahl durchführen. Ausgenommen sind höhere Gewalt oder andere unvorhersehbare Ereignisse (wie z.B. Unfall, Krankheit des Trainers), die eine Kursdurchführung unmöglich machen.
Mit der nächsten Buchung wird dieser Termin zu einem Garantietermin.
Instructor-led Online Training:   Dies ist ein Instructor-led Online Training, das über WebEx in einer VoIP Umgebung durchgeführt wird. Sollten Sie Fragen zu einem unserer Online-Kurse haben, können Sie uns jederzeit unter +43 1 6000 880-0 oder per E-Mail an info@itls.at kontaktieren.
Dies ist ein FLEX-Kurs. Alle FLEX-Kurse sind auch Instructor-Led Online Trainings (ILO). Sie können an einem FLEX-Training sowohl bei uns vor Ort im Klassenraum als auch über das Internet (ILO) von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen. Bis zum 30.06. bieten wir unsere Kurse zusätzlich als Online Trainings an.