Wir beraten Sie gerne!
+43 1 6000 880-0     Kontakt

Remote Trainings im virtuellen Klassenraum,
E-Learning Angebote und mehr!

Jetzt informieren

Getting Started with Google Kubernetes Engine (GCP-GSGKE)

 

Kursüberblick

In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie Arbeitslasten in Docker-Container verlagern, diese in Kubernetes-Clustern der Google Kubernetes Engine bereitstellen und die Arbeitslasten an erhöhten Traffic anpassen. Die Teilnehmer lernen auch, neuen Code kontinuierlich in einem Kubernetes-Cluster bereitzustellen, um Anwendungsaktualisierungen zu ermöglichen.

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an folgende Zielgruppen:

  • Anwendungsentwickler, Cloud-Lösungsarchitekten, DevOps-Entwickler, IT-Manager
  • Nutzer der Google Cloud Platform, die neue Lösungen entwickeln oder vorhandene Systeme, Anwendungsumgebungen und Infrastrukturen in die Google Cloud Platform integrieren

Voraussetzungen

Für maximale Lernerfolge sollten die Teilnehmer folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Grundkenntnisse in Befehlszeilentools und Linux-Betriebssystemumgebungen sowie in Webservertechnologien
  • Erfahrung mit der Funktionsweise von Systemvorgängen wie Bereitstellen und Verwalten von Anwendungen, entweder vor Ort oder in einer öffentlichen Cloudumgebung

Kursziele

Dieser Kurs vermittelt den Teilnehmern die folgenden Kompetenzen:

  • Grundlagen zu Containern verstehen
  • Vorhandene Anwendungen in Container verlagern
  • Konzepte und Funktionsweise von Kubernetes verstehen
  • Anwendungen über die CLI in Kubernetes bereitstellen
  • Continuous Delivery-Pipeline mit Jenkins einrichten

Kursinhalt

Modul 1: Einführung in Container und Docker

Container, Docker und die Google Container Registry kennenlernen.

  • Container erstellen
  • Container mit Docker verpacken
  • Container-Image in Google Container Registry speichern
  • Docker-Container starten
Modul 2: Grundlagen von Kubernetes

Eine Anwendung mit Mikrodiensten in einem Kubernetes-Cluster bereitstellen.

  • Vollständigen Kubernetes-Cluster mit Kubernetes Engine bereitstellen
  • Docker-Container mit kubectl bereitstellen und verwalten
  • Mithilfe von Kubernetes-Deployments und -Diensten eine Anwendung in Mikrodienste unterteilen
Modul 3: In Kubernetes bereitstellen

Kubernetes-Bereitstellungen erstellen und verwalten.

  • Kubernetes-Bereitstellung erstellen
  • Aktualisierungen auslösen, anhalten, fortsetzen und Rollbacks ausführen
  • Canary-Bereitstellungen verstehen und erstellen
Modul 4: Kontinuierliche Bereitstellung mit Jenkins

Eine Continuous-Delivery-Pipeline erstellen.

  • Jenkins im Kubernetes-Cluster bereitstellen
  • Jenkins-Pipeline erstellen
  • Canary-Bereitstellung mit Jenkins implementieren
Online Training

Dauer 1 Tag

Preis (exkl. MwSt.)
  • 650,- €

Sprache der Kursunterlagen: Englisch

Classroom Training

Dauer 1 Tag

Preis (exkl. MwSt.)
  • Österreich: 650,- €
  • Deutschland: 650,- €
  • Schweiz: 650,- €
inkl. Verpflegung
Verpflegung umfasst:

  • Nespresso Kaffee, Tee, Säfte und Mineral
  • Kuchen, frisches Obst und Snacks
  • Mittagessen in einem der direkt erreichbaren Partnerrestaurants

Gilt nur bei Durchführung durch iTLS. Termine, die von unseren Partnern durchgeführt werden, beinhalten ggf. ein abweichendes Verpflegungsangebot.



Sprache der Kursunterlagen: Englisch

Kurstermine

Dies ist ein FLEX-Kurs. Alle FLEX-Kurse sind auch Instructor-Led Online Trainings (ILO). Sie können an einem FLEX-Training sowohl bei uns vor Ort im Klassenraum als auch über das Internet (ILO) von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen. Bis zum 30.06. bieten wir unsere Kurse zusätzlich als Online Trainings an.
Österreich

Zur Zeit sind keine Termine verfügbar.  Fragen Sie an via info@itls.at.

FLEX Training

Please see below our alternative, English language, FLEX course option

London, City Dies ist ein FLEX-Kurs in Englisch.
Zeitzone: Greenwich Mean Time (GMT)
Garantietermin:   iTLS wird alle garantierten Termine unabhängig von der Teilnehmerzahl durchführen. Ausgenommen sind höhere Gewalt oder andere unvorhersehbare Ereignisse (wie z.B. Unfall, Krankheit des Trainers), die eine Kursdurchführung unmöglich machen.
Instructor-led Online Training:   Dies ist ein Instructor-led Online Training, das über WebEx in einer VoIP Umgebung durchgeführt wird. Sollten Sie Fragen zu einem unserer Online-Kurse haben, können Sie uns jederzeit unter +43 1 6000 880-0 oder per E-Mail an info@itls.at kontaktieren.
Dies ist ein FLEX-Kurs. Alle FLEX-Kurse sind auch Instructor-Led Online Trainings (ILO). Sie können an einem FLEX-Training sowohl bei uns vor Ort im Klassenraum als auch über das Internet (ILO) von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen. Bis zum 30.06. bieten wir unsere Kurse zusätzlich als Online Trainings an.
Deutsch
Zeitzone MEZ
Online Training Zeitzone: Central European Time (CET) Garantietermin!
Online Training Zeitzone: Central European Time (CET)