Wir beraten Sie gerne!
+43 1 6000 880-0     Kontakt

Security in Google Cloud Platform (SGCP-3D)

 

Achtung: Dieser Text wurde automatisiert übersetzt und kann Fehler enthalten.

Um den englischen Originaltext anzuzeigen, klicken Sie bitte hier.

Zielgruppe

Diese Klasse ist für die folgenden Berufsgruppen bestimmt:

  • Analysten, Architekten und Ingenieure für Cloud-Informationssicherheit
  • Spezialisten für Informationssicherheit/Cybersecurity
  • Cloud-Infrastruktur-Architekten
  • Entwickler von Cloud-Anwendungen.

Zertifizierungen

Empfohlenes Training für die Zertifizierung zum:

Voraussetzungen

Um diesen Kurs optimal nutzen zu können, sollten die Teilnehmer folgende Voraussetzungen erfüllen

  • Vorheriger Abschluss von Google Cloud Fundamentals: Core Infrastructure (GCF-CI) oder gleichwertige Erfahrung
  • Vorheriger Abschluss von Networking in Google Cloud Platform (NGCP) oder gleichwertige Erfahrung
  • Kenntnis der grundlegenden Konzepte der Informationssicherheit:
    • Grundlegende Konzepte:
      • Schwachstelle, Bedrohung, Angriffsfläche
      • Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit
    • Gängige Bedrohungsarten und ihre Abhilfestrategien
    • Kryptographie mit öffentlichem Schlüssel
      • Öffentliche und private Schlüsselpaare
      • Bescheinigungen
      • Verschlüsselungsarten
      • Tastenbreite
    • Zertifizierungsstellen
    • Transport Layer Security/Secure Sockets Layer verschlüsselte Kommunikation
    • Infrastrukturen für öffentliche Schlüssel
    • Sicherheitspolitik
  • Grundlegende Kenntnisse im Umgang mit Befehlszeilentools und Linux-Betriebssystemumgebungen
  • Erfahrung im Systembetrieb, einschließlich der Bereitstellung und Verwaltung von Anwendungen, entweder vor Ort oder in einer öffentlichen Cloud-Umgebung
  • Leseverstehen von Code in Python oder JavaScript

Kursziele

Dieser Kurs vermittelt den Teilnehmern die folgenden Fähigkeiten:

  • Das Google-Konzept für Sicherheit verstehen
  • Verwaltung administrativer Identitäten mit Cloud Identity.
  • Implementierung des administrativen Zugriffs mit geringsten Rechten mit Google Cloud Resource Manager, Cloud IAM.
  • Implementierung von IP-Verkehrskontrollen mit VPC-Firewalls und Cloud Armor
  • Implementierung eines identitätsbewussten Proxys
  • Analyse von Änderungen an der Konfiguration oder den Metadaten von Ressourcen mit GCP-Audit-Logs
  • Scannen nach sensiblen Daten und Schwärzen dieser Daten mit der Data Loss Prevention API
  • Scannen einer GCP-Einrichtung mit Forseti
  • Behebung wichtiger Arten von Schwachstellen, insbesondere beim öffentlichen Zugang zu Daten und VMs

Kursinhalt

Dieser Kurs bietet den Teilnehmern ein umfassendes Studium der Sicherheitskontrollen und -techniken auf der Google Cloud Platform. Anhand von Vorträgen, Demonstrationen und praktischen Übungen erforschen und implementieren die Teilnehmer die Komponenten einer sicheren GCP-Lösung. Die Teilnehmer lernen auch Techniken zur Abwehr von Angriffen an vielen Stellen einer GCP-basierten Infrastruktur, einschließlich Distributed Denial-of-Service-Angriffen, Phishing-Angriffen und Bedrohungen, die die Klassifizierung und Nutzung von Inhalten betreffen.

Online Training

Dauer 3 Tage

Classroom Training

Dauer 3 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 1.950,– €
  • Schweiz: CHF 2.490,–
inkl. Verpflegung

Kurstermine

Englisch
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)   ±1 Stunde
Online Training Zeitzone: Greenwich Mean Time (GMT)
Online Training Zeitzone: British Summer Time (BST)
Online Training Dieses Training kann auch als FLEX-Kurs gebucht werden, wenn Sie online von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen wollen.
Zeitzone: British Summer Time (BST)
2 Stunden Differenz
Online Training Dieses Training kann auch als FLEX-Kurs gebucht werden, wenn Sie online von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen wollen.
Zeitzone: Gulf Standard Time (GST)
6 Stunden Differenz
Online Training Zeitzone: Eastern Daylight Time (EDT)
Online Training Zeitzone: Eastern Standard Time (EST)
7 Stunden Differenz
Online Training Zeitzone: Central Daylight Time (CDT)
Online Training Zeitzone: Central Daylight Time (CDT)
9 Stunden Differenz
Online Training Zeitzone: Pacific Daylight Time (PDT)
Online Training Zeitzone: Pacific Standard Time (PST)
Instructor-led Online Training:   Dies ist ein Instructor-led Online Training, das über WebEx in einer VoIP Umgebung durchgeführt wird. Sollten Sie Fragen zu einem unserer Online-Kurse haben, können Sie uns jederzeit unter +43 1 6000 880-0 oder per E-Mail an info@itls.at kontaktieren.
Dies ist ein FLEX-Kurs. Alle FLEX-Kurse sind auch Instructor-Led Online Trainings (ILO). Sie können an einem FLEX-Training sowohl bei uns vor Ort im Klassenraum als auch über das Internet (ILO) von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen. Bis zum 30.06. bieten wir unsere Kurse zusätzlich als Online Trainings an.
Europa
Österreich

Zur Zeit sind keine Termine verfügbar.  Termin anfragen

Grossbritannien
London, City Dies ist ein FLEX-Kurs in Englisch.
Zeitzone: British Summer Time (BST)
Italien
Rom Dies ist ein FLEX-Kurs in Italienisch.
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Mailand Dies ist ein FLEX-Kurs in Italienisch.
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Rom Dies ist ein FLEX-Kurs in Italienisch.
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Mailand Dies ist ein FLEX-Kurs in Italienisch.
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Rom Dies ist ein FLEX-Kurs in Italienisch.
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Dies ist ein FLEX-Kurs. Alle FLEX-Kurse sind auch Instructor-Led Online Trainings (ILO). Sie können an einem FLEX-Training sowohl bei uns vor Ort im Klassenraum als auch über das Internet (ILO) von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen. Bis zum 30.06. bieten wir unsere Kurse zusätzlich als Online Trainings an.