Wir beraten Sie gerne!
+43 1 6000 880-0     Kontakt

Remote Trainings im virtuellen Klassenraum,
E-Learning Angebote und mehr!

Jetzt informieren

Microsoft Azure Administrator (AZ-104T00)

Detaillierter Kursinhalt

Modul 1: Identität

In diesem Modul erfahren Sie, wie Sie Identitäten mit Azure Active Directory sichern und Benutzer und Gruppen implementieren.

Lektionen
  • Azure Active Directory
  • Benutzer und Gruppen

Lab: Verwalten von Azure Active Directory-Identitäten

Nach Abschluss dieses Moduls können die Schüler:

  • Identitäten mit Azure Active Directory sichern und verwalten.
  • Benutzer und Gruppen implementieren und verwalten.
Modul 2: Governance und Compliance

In diesem Modul erfahren Sie, wie Sie Ihre Abonnements und Accounts verwalten, Azure-Richtlinien umsetzen und die rollenbasierte Zugriffssteuerung verwenden.

Lektionen
  • Abonnements und Accounts
  • Azure Policy
  • Rollenbasierte Zugriffssteuerungsrollen (RBAC)

Lab: Abonnements und RBAC verwalten

Lab: Governance zu Azure-Richtlinien verwalten

Nach Abschluss dieses Moduls können die Schüler:

  • Azure-Abonnements und -Accounts implementieren und verwalten.
  • Azure-Richtlinien, einschließlich benutzerdefinierter Richtlinien implementieren.
  • RBAC einsetzen, um Berechtigungen zuzuweisen.
Modul 3: Azure-Administration

In diesem Modul erfahren Sie mehr über die Tools, mit denen ein Azure-Administrator seine Infrastruktur verwaltet. Dies umfasst die Vorlagen für Azure Portal, Cloud Shell, Azure PowerShell, CLI sowie Ressourcenmanager-Vorlagen. Dieses Modul enthält:

Lektionen
  • Azure Resource Manager
  • Azure Portal und Cloud Shell
  • Azure PowerShell und CLI
  • ARM-Vorlagen

Lab: Verwalten von Azure-Ressourcen mit Hilfe des Azure-Portals

Lab: Verwalten von Azure-Ressourcen mit Hilfe von ARM-Vorlagen

Lab: von Azure-Ressourcen mit Hilfe von Azure PowerShell

Lab: von Azure-Ressourcen mit Hilfe von Azure CLI

Nach Abschluss dieses Moduls können die Schüler:

  • Azure Resource Manager verwenden, um Ressourcen zu organisieren.
  • Azure Portal und Cloud Shell verwenden.
  • Azure PowerShell und CLI verwenden.
  • ARM-Vorlagen verwenden, um Ressourcen bereitzustellen.
Modul 4: Virtuelle Netzwerke

In diesem Modul lernen Sie grundlegende Konzepte für virtuelle Netzwerke wie z.B. virtuelle Netzwerke und Subnetze, IP-Adressierung, Netzwerksicherheitsgruppen, Azure Firewall und Azure DNS kennen.

Lektionen
  • Virtuelle Netzwerke
  • IP-Adressierung
  • Netzwerksicherheitsgruppen
  • Azure-Firewall
  • Azure DNS

Lab: Implementieren eines virtuellen Netzwerks

Nach Abschluss dieses Moduls können die Schüler:

  • Virtuelle Netzwerke und Subnetzwerke implementieren.
  • Öffentliche und private IP-Adressierung konfigurieren.
  • Netzwerksicherheitsgruppen konfigurieren.
  • Azure-Firewall konfigurieren.
  • Private und öffentliche DNS-Zonen konfigurieren.
Modul 5: Standortübergreifende Konnektivität

In diesem Modul erfahren Sie mehr über standortübergreifende Konnektivitätsfunktionen wie VNet Peering, virtuelle Netzwerk-Gateways und Site-to-Site-Verbindungen.

Lektionen
  • VNet-Peering
  • VPN-Gateway-Verbindungen
  • ExpressRoute und virtuelles WAN

Lab: Umsetzen einer standortübergreifenden Konnektivität

Nach Abschluss dieses Moduls können die Schüler:

  • VNet Peering konfigurieren.
  • VPN-Gateways konfigurieren.
  • Wählen Sie die geeignete standortübergreifende Konnektivitätslösung.
Modul 6: Management des Netzwerkverkehrs

In diesem Modul erfahren Sie mehr über Strategien zum Netzwerkverkehr, einschließlich Netzwerkrouting und Service-Endpunkte, Azure Load Balancer, Azure Application Gateway.

Lektionen
  • Netzwerk-Routing und Endpunkte
  • Azure Load Balancer
  • Azure Application Gateway

Lab: Traffic-Management implementieren

Nach Abschluss dieses Moduls können die Schüler:

  • Das Netzwerk-Routing einschließlich benutzerdefinierter Routen und Service-Endpunkte konfigurieren.
  • Einen Azure Load Balancer konfigurieren.
  • Ein Azure Anwendungs-Gateway konfigurieren.
Modul 7: Azure-Speicher

In diesem Modul erhalten Sie Informationen zu grundlegenden Speicherfunktionen, einschließlich Speicherkonten, Blob-Speicher, Azure-Dateien und Speichersicherheit.

Lektionen
  • Speicher-Accounts
  • Blob-Speicherung
  • Speichersicherheit
  • Azure-Dateien und Dateisynchronisierung
  • Verwalten des Speichers

Lab: Verwalten des Azure-Speichers

Nach Abschluss dieses Moduls können die Schüler:

  • Azure-Speicher-Accounts erstellen.
  • Einen Blob-Container konfigurieren.
  • Azure-Speicher sichern.
  • Azure-Dateifreigaben und Dateisynchronisierung konfigurieren.
  • Speicher mit Tools wie Storage Explorer verwalten.
Modul 8: Virtuelle Azure-Maschinen

In diesem Modul erhalten Sie Informationen zu virtuellen Azure-Maschinen, einschließlich Planung, Erstellung, Verfügbarkeit und Erweiterungen.

Lektionen
  • Planung virtueller Maschinen
  • Erstellen virtueller Maschinen
  • Verfügbarkeit der virtuellen Maschine
  • Erweiterungen für virtuelle Maschinen

Lab: Virtuelle Maschinen verwalten

Nach Abschluss dieses Moduls können die Schüler:

  • Implementierung virtueller Maschinen planen.
  • Virtuelle Maschinen erstellen.
  • Die Verfügbarkeit der virtuellen Maschine, einschließlich der Skalierungssätze konfigurieren.
  • Erweiterungen für virtuelle Maschinen verwenden.
Modul 9: Serverlose Computing

In diesem Modul lernen Sie, wie Sie Funktionen für serverlose EDV wie Azure App Service, Azure Container Instances und Kubernetes verwalten.

Lektionen
  • Azure App-Service-Pläne
  • Azure-App-Service
  • Container-Services
  • Azure Kubernetes Service

Lab: Web Apps implementieren

Lab: Azure Container-Instanzen umsetzen

Lab: Azure Kubernetes-Service implementieren

Nach Abschluss dieses Moduls können die Schüler:

  • Einen App-Serviceplan erstellen.
  • Eine Web-App erstellen.
  • Azure Container-Instanzen implementieren.
  • Azure Kubernetes-Service implementieren.
Modul 10: Datenschutz

In diesem Modul erhalten Sie Informationen zu Datenreplikationsstrategien, zum Sichern von Dateien und Ordnern sowie zu Sicherungen virtueller Maschinen.

Lektionen
  • Datei- und Ordnersicherungen
  • Sicherungen virtueller Maschinen

Lab: Datenschutz implementieren

Nach Abschluss dieses Moduls können die Schüler:

  • Sichern und Wiederherstellen von Dateien und Ordnern.
  • Sichern und Wiederherstellen von virtuellen Maschinen.
Modul 11: Überwachung

In diesem Modul erfahren Sie, wie Sie Ihre Azure-Infrastruktur überwachen, einschließlich Azure Monitor, Warnungen und Log-Analysen.

Lektionen
  • Azure-Monitor
  • Azure-Warnungen
  • Log-Analysen
  • Netzwerkbeobachter

Lab: Überwachung implementieren

Nach Abschluss dieses Moduls können die Schüler:

  • Azure-Monitor verwenden.
  • Azure-Warnungen erstellen.
  • Anfrage unter Verwendung von Log-Analysen.
  • Netzwerkbeobachter verwenden.