Wir beraten Sie gerne!
+43 1 6000 880-0     Kontakt

Remote Trainings im virtuellen Klassenraum,
E-Learning Angebote und mehr!

Jetzt informieren

Einführung eines Informationssicherheits-Managementsystems

Fast Lane nach ISO / IEC 27001 : 2013 zertifiziert

Hamburg, 27. November 2019 – Fast Lane Germany wurde erfolgreich nach ISO / IEC 27001 : 2013 zertifiziert. Das eingeführte, angewendete und auditierte Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) umfasst den Geltungsbereich: Dienstleistungen und Lösungen für die Bereiche Training, Consulting, Digitale Transformation, Cloud Services, Talent Programme, Managed Training Services (MTS), Digitale Lernlösungen (LaaS, PaaS) und Event Lösungen (EaaS) einschließlich der Prozesse und Daten, Mitarbeiter und Systeme sowie Bereiche IT, Verwaltung, Personal, Buchhaltung und Vertrieb.


Informationen von Wert sind das Gold des digitalen Zeitalters – und auch für Fast Lane ein bestmöglich zu schützendes Gut. Mit einem nach ISO 27001 zertifizierten Managementsystem für Informationssicherheit stellt sich das Unternehmen nachhaltig dieser Herausforderung.

Die ISO 27001 ist die geeignete Grundlage zur Implementierung eines ganzheitlichen Managementsystems für Informationssicherheit (ISMS). Fast Lane legt den Fokus auf die Bewertung und Steuerung von Risiken und Chancen für die informationsverarbeitenden Prozesse sowie auf den Schutz der dem Unternehmen anvertrauten Informationen. Informationssicherheit ist eines der bedeutenden strategischen Elemente und avancierte zur „Chefsache“.

Die Vorteile für Kunden, Partner, Mitarbeiter und das Unternehmen sind:

  • anerkannter Nachweis über die angemessene Steuerung der Sicherheitsrisiken,
  • systematische Sicherung der Schutzziele Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität der Fast Lane anvertrauten Informationen,
  • stärkeres Sicherheitsbewusstsein von Mitarbeitern und Führungskräften,
  • fortlaufende Verbesserung des Sicherheitsniveaus und der Widerstandsfähigkeit gegen ungewollte Zugriffe,
  • mehr Handlungssicherheit, Einhaltung relevanter Compliance-Anforderungen,
  • hohes Maß an Vertrauen und Loyalität bei allen interessierten Parteien.