> > > AAMTS

Aruba Advanced Mobility Troubleshooting & Solutions (AAMTS)

 

Kursüberblick

Dieser Kurs ist so aufgebaut, dass er den Teilnehmern hilft, ein besseres Verständnis der Aruba-Technologien aufzubauen, erste Mobilitätsnetzwerke zu entwerfen, ihre Implementierung/Konfiguration und ihre Fehlerbehebungsmethoden zu strategisieren. Dieser Kurs lehrt, wie man ein komplexes Szenario durchläuft und in überschaubare Blöcke zerlegt und dabei seine Zeit entsprechend verwaltet. Dieser Kurs besteht aus ca. 35% Vorlesung und 65% praktischen Übungen im Labor.

Zielgruppe

Typische Kandidaten, die sich auf die schriftliche Prüfung ACMX v8 und/oder die Laborprüfung ACMX v8 vorbereiten. Auch IT-Profis, die ihre Kompetenz/Wissen über HPE Aruba Mobility-Technologien für die berufliche Weiterentwicklung weiter ausbauen möchten.

Zertifizierungen

Empfohlenes Training für die Zertifizierung zum:

Voraussetzungen

Vorgeschlagene Voraussetzungen:

Empfohlene Voraussetzungen sind das Aruba Certified Mobility Professional (ACMP) V8 oder eine bestehende Aruba Certified Mobility Expert (ACMX) Zertifizierung.

Die schriftliche Prüfung HPE6-A48 ACMX 8 muss vor der praktischen Prüfung bestanden werden. Sobald die schriftliche Prüfung bestanden ist, haben Sie nur noch 18 Monate Zeit, um die praktische Prüfung ACMX 8 zu bestehen. Kandidaten, die die praktische Prüfung ACMX 8 nicht innerhalb von 18 Monaten bestehen, müssen auf die Veröffentlichung einer neuen Version warten. HPE empfiehlt Ihnen, sich innerhalb von 12 Monaten nach Bestehen der schriftlichen Prüfung für die praktische Prüfung ACMX 8 anzumelden, um sicherzustellen, dass Sie die zugeteilte Zeitspanne von 18 Monaten einhalten.

Kursziele

Nachdem Sie diesen Kurs erfolgreich abgeschlossen haben, können Sie:

  • Aruba Campus Wireless Netzwerke, Remote-Zugriff und Multi-Tentant Umgebungen für Unternehmen mit mehreren Standorten planen, implementieren und Fehler beheben.
  • Funktionale Anforderungen zur Erstellung eines Netzwerkdesign- und Implementierungsplans analysieren.
  • Sichere Aruba WLAN Mitarbeiter- und Gastlösungen konfigurieren und validieren.
  • Fortschrittliche Services und Sicherheitslösungen implementieren.
  • Aruba-Lösungen verwalten und überwachen.
  • Erweiterte Fehlerbehebung durchführen.

Kursinhalt

Infrastruktur & Redundanz
  • Analyse der Funktionsanforderungen für die Aruba-Architektur und die Fehlerbehebungszonen
  • Redundanz des Mobility Master (L2 vs. L3)
  • Clustering (L2 & L3 Bereitstellung und Hitless Failover)
  • Multi-Controller-Betrieb
Planung, Implementierung und Fehlerbehebung von Campus AP und Remote AP Provisioning
  • WLAN-Bereitstellung
  • Sicheres Mitarbeiter-WLAN
  • Gastzugang
  • Ferngesteuerte AP
  • IAP VPN Entwicklung
Planung, Implementierung und Fehlerbehebung von fortgeschrittenen Services und Sicherheitslösungen
  • Rollenableitung & Firewall-Richtlinien
  • Dynamisches RF-Management (AirMatch, ARM alt)
  • Sprach- und Videooptimierung
  • AirGroup
  • Tunnelförmiger Knoten
  • Multizone
  • RFProtect (WIDS/WIPS)
  • Erweiterte Aruba OS (AOS) Funktionen
  • CPSec
Planung, Implementierung und Fehlerbehebung Netzwerkmanagement und -überwachung
  • ArubaOS Dashboard
  • Airwave
  • Spektralanalyse
  • Überwachung mit Clearpass
Classroom Training

Dauer 5 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 3.200,- €
inkl. Verpflegung
Verpflegung umfasst:

  • Nespresso Kaffee, Tee, Säfte und Mineral
  • Kuchen, frisches Obst und Snacks
  • Mittagessen in einem der direkt erreichbaren Partnerrestaurants

Gilt nur bei Durchführung durch iTLS. Termine, die von unseren Partnern durchgeführt werden, beinhalten ggf. ein abweichendes Verpflegungsangebot.



Sprache der Kursunterlagen: englisch

 
Zum Buchen bitte auf den Ortsnamen klicken Kurstermine
iTLS wird alle garantierten Termine unabhängig von der Teilnehmerzahl durchführen. Ausgenommen sind höhere Gewalt oder andere unvorhersehbare Ereignisse (wie z.B. Unfall, Krankheit des Trainers), die eine Kursdurchführung unmöglich machen.
Dies ist auch ein FLEX-Kurs. Sie können an einem FLEX Training sowohl bei uns vor Ort im Klassenraum als auch über das Internet von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen.
Österreich

Zur Zeit sind keine Termine verfügbar.  Fragen Sie an via info@itls.at.

Internationale Garantietermine
18.11. - 22.11.2019 Paris Zeitzone: Europe/Paris
Deutschland
04.05. - 08.05.2020 Frankfurt Kurssprache: englisch
20.07. - 24.07.2020 Berlin Kurssprache: englisch

Fast Lane Flex™ Classroom Ist der für Sie passende Termin oder Ort nicht dabei? Wir bieten Ihnen noch weitere FLEX™ Classroom Trainingstermine an!

Europa
Frankreich
18.11. - 22.11.2019 FLEX Training Dies ist ein FLEX™-Kurs in französisch.
Zeitzone: Europe/Paris
Garantietermin!