Certified Network Defender (CND)

 

Zielgruppe

Netzwerkadministratoren, Network Security Administratoren, Network Security Engineers oder andere Tätigkeiten im Netzwerkbereich.

Voraussetzungen

Empfohlene Vorkenntnisse: Grundlegende Kenntnisse im Bereich Network Security

Kursziele

Als Certified Network Defender besitzen Sie ausreichende und notwendige Kenntnisse zur Abwehr möglicher potentiellen Bedrohungen in der IT, die unter anderem zu finanziellen Schäden für Sie oder Ihr Unternehmen führen können. Sie erkennen und vermeiden potentielle Bedrohungen von Cyberkriminellen. In diesem fünftägigen praxisbezogenen CND Kurs entwickeln Sie ein tiefgehendes Verständnis von Network Security Technologien und Abläufen. Ziel des Trainings ist es, das Cyberattacken aufdecken, passend reagieren und qualifiziert verteidigen zu können. Netzwerkadministratoren erhalten hervorragende und tiefgehende Kenntnisse über aktuelle Technologien und Abläufe dank überproportionalen Praxisbezugs. Diese sind unter anderem: Network Security Kontrollen, Protokolle und Geräte, Sicherheitsrichtlinien für Ihre Organisation, Auswahl einer passenden Firewall Lösung, Topologie und Konfiguration, Risiko- und Schwachstellenbewertung und Erstreaktion auf Network Security Vorfälle. Im Kurs werden Sie auf die Certified Network Defender (CND) 312-38 Prüfung vorbereitet. Die Prüfung ist browserbasiert und wird in einer geschützten Umgebung (Proctor) durchgeführt. Ein Voucher ist im Kurspreis enthalten und wird vom Trainer verteilt, dieser ist 6 Monate gültig. Es wird empfohlen, die Prüfung erst etwa eine Woche nach dem Training anzugehen, um die Inhalte individuell aufbereiten und durchgehen zu können.

Kursinhalt

  • Module 01: Network Attacks and Defense Strategies
  • Module 02: Administrative Network Security
  • Module 03: Technical Network Security
  • Module 04: Network Perimeter Security
  • Module 05: Endpoint Security-Windows Systems
  • Module 06: Endpoint Security-Linux Systems
  • Module 07: Endpoint Security- Mobile Devices
  • Module 08: Endpoint Security-IoT Devices
  • Module 09: Administrative Application Security
  • Module 10: Data Security
  • Module 11: Enterprise Virtual Network Security
  • Module 12: Enterprise Cloud Network Security
  • Module 13: Enterprise Wireless Network Security
  • Module 14: Network Traffic Monitoring and Analysis
  • Module 15: Network Logs Monitoring and Analysis
  • Module 16: Incident Response and Forensic Investigation
  • Module 17: Business Continuity and Disaster Recovery
  • Module 18: Risk Anticipation with Risk Management
  • Module 19: Threat Assessment with Attack Surface Analysis
  • Module 20: Threat Prediction with Cyber Threat Intelligence

Preise & Trainingsmethoden

Online Training

Dauer 5 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • 3.950,– €
Classroom Training

Dauer 5 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Österreich: 3.950,– €
  • Deutschland: 3.950,– €

Kurstermine

Deutsch
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)   ±1 Stunde
Online Training Dies ist ein FLEX-Kurs. Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ) Garantietermin!
Online Training Dies ist ein FLEX-Kurs. Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Online Training Dies ist ein FLEX-Kurs. Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Online Training Dies ist ein FLEX-Kurs. Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Englisch
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)   ±1 Stunde
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Online Training Dies ist ein FLEX-Kurs. Zeitzone: Osteuropäische Zeit (OEZ)
Online Training Dies ist ein FLEX-Kurs. Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Garantietermin:   iTLS wird alle garantierten Termine unabhängig von der Teilnehmerzahl durchführen. Ausgenommen sind höhere Gewalt oder andere unvorhersehbare Ereignisse (wie z.B. Unfall, Krankheit des Trainers), die eine Kursdurchführung unmöglich machen.
Instructor-led Online Training:   Dies ist ein Instructor-led Online Training, das über WebEx in einer VoIP Umgebung durchgeführt wird. Sollten Sie Fragen zu einem unserer Online-Kurse haben, können Sie uns jederzeit unter +43 1 6000 880-0 oder per E-Mail an info@itls.at kontaktieren.
Dies ist ein FLEX-Kurs. Alle FLEX-Kurse sind auch Instructor-Led Online Trainings (ILO). Sie können an einem FLEX-Training sowohl bei uns vor Ort im Klassenraum als auch über das Internet (ILO) von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen. Bis zum 30.06. bieten wir unsere Kurse zusätzlich als Online Trainings an.
Deutschland
Hamburg Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch. Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ) Garantietermin!
Hamburg Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch. Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Hamburg Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch. Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Hamburg Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch. Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Slovakei
Bratislava Dies ist ein FLEX-Kurs in Englisch. Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Griechenland
Athen Dies ist ein FLEX-Kurs in Englisch. Zeitzone: Osteuropäische Zeit (OEZ) Kurssprache: Englisch
Garantietermin:   iTLS wird alle garantierten Termine unabhängig von der Teilnehmerzahl durchführen. Ausgenommen sind höhere Gewalt oder andere unvorhersehbare Ereignisse (wie z.B. Unfall, Krankheit des Trainers), die eine Kursdurchführung unmöglich machen.
Dies ist ein FLEX-Kurs. Alle FLEX-Kurse sind auch Instructor-Led Online Trainings (ILO). Sie können an einem FLEX-Training sowohl bei uns vor Ort im Klassenraum als auch über das Internet (ILO) von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen. Bis zum 30.06. bieten wir unsere Kurse zusätzlich als Online Trainings an.