Wir beraten Sie gerne!
+43 1 6000 880-0     Kontakt

Certified Penetration Testing Professional (CPENT)

 

Kursüberblick

Mit dem Certified Penetration Tester (CPENT) hat EC-Council eine neue Zertifizierung zum Penetration-Testing auf den Markt gebracht. Mit diesem Programm werden Qualifikationslücken geschlossen und die berufliche Rolle eines Penetration-Testers und Sicherheitsanalysten abgebildet. Für diese Berufsfelder ist Out-of-Box-Denken erforderlich, da die Herausforderungen einem progressiven Ansatz folgen, bei dem die nächste Herausforderung schwieriger ist als die vorherige.

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an diejenigen, die sich intensiv mit Angriffen und deren Abwehr auf das eigene Netzwerk befassen: Penetrationstester, Ethical Hacker, Berater für Informationssicherheit, Security-Tester und -Analytiker, Administratoren (Netzwerk, Firewall, System), Experten für Risikobewertung.

Voraussetzungen

Zwingend vorausgesetzt wird umfassendes Wissen über Penetrationstests in verschiedenen Disziplinen: Windows, IoT, Inline-Abwehr, Automatisierung, Betriebstechnologie und fortgeschrittenen Fähigkeiten in der binären Nutzung. Wer die Zertifizierung anstrebt muss darauf vorbereitet sein, dass nicht nur automatisierte Tools, sondern auch manuelle Fähigkeiten getestet werden.

Kursziele

In diesem Training lernen die Teilnehmer, wie ein effektiver Penetration-Test in einer Unternehmensnetzwerkumgebung durchgeführt wird, die angegriffen, ausgenutzt, umgangen und verteidigt werden muss. Wer bisher nur in flachen Netzwerken gearbeitet hat, wird seine Fähigkeiten durch die Live-Übungen des CPENT auf die nächste Stufe heben, indem die Methoden zum Pen-Test eines IoT-Systems, OT-Systems, zum Schreiben eigener Exploits und zum Erstellen eigener Tools vermittelt werden. Es wird aufgezeigt, wie auf versteckte Netzwerke zugegriffen werden kann und wie man mit angepassten Skripten/Exploits in die innersten Segmente eines Netzwerks gelangt.

Hinweise zur Prüfung

Dieser Kurs bereitet die Teilnehmer auf das Examen zum CPENT vor. Diese rein praktische Prüfung wird online durchgeführt und überwacht. Die Dauer der Prüfung beträgt 24 h und kann in einer (24 h) oder zwei (2x12 h) Sessions durchgeführt werden. Im Anschluss an das Examen muss der Kandidat einen Report zum Examen schreiben und innerhalb von sieben Tagen nach dem Examen einreichen. Wer den Test mit einem sehr guten Ergebnis abschließt, erhält als Bonus neben dem CPENT-Zertifikat auch die LPT (Licensed Penetration Tester)-Zertifizierung:

  • Mehr als 70 % -> CPENT
  • Mehr als 90 % -> LPT (Licensed Penetration Tester).

Die Prüfungsgebühr ist im Kurspreis enthalten.

Kursinhalt

  • Advanced Window Attacks
  • Attacking IoT Systems
  • Writing Exploits: Advanced Binaries Exploitation
  • Bypassing a Filtered Network
  • Pentesting Operational Technology (OT)
  • Access Hidden Networks with Pivoting
  • Double Pivoting
  • Privilege Escalation
  • Evading Defense Mechanisms
  • Attack Automation with Scripts
  • Build Your Armory: Weaponize Your Exploits
  • Write Professional Reports
Online Training

Dauer 5 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • 4.450,– €
Classroom Training

Dauer 5 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Österreich: 4.450,– €
  • Deutschland: 4.450,– €
inkl. Verpflegung

Kurstermine

Deutsch
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)   ±1 Stunde
Online Training Dieses Training kann auch als FLEX-Kurs gebucht werden, wenn Sie online von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen wollen.
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Online Training Dieses Training kann auch als FLEX-Kurs gebucht werden, wenn Sie online von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen wollen.
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Englisch
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)   ±1 Stunde
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Instructor-led Online Training:   Dies ist ein Instructor-led Online Training, das über WebEx in einer VoIP Umgebung durchgeführt wird. Sollten Sie Fragen zu einem unserer Online-Kurse haben, können Sie uns jederzeit unter +43 1 6000 880-0 oder per E-Mail an info@itls.at kontaktieren.
Dies ist ein FLEX-Kurs. Alle FLEX-Kurse sind auch Instructor-Led Online Trainings (ILO). Sie können an einem FLEX-Training sowohl bei uns vor Ort im Klassenraum als auch über das Internet (ILO) von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen. Bis zum 30.06. bieten wir unsere Kurse zusätzlich als Online Trainings an.
Deutschland
Hamburg Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Hamburg Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Dies ist ein FLEX-Kurs. Alle FLEX-Kurse sind auch Instructor-Led Online Trainings (ILO). Sie können an einem FLEX-Training sowohl bei uns vor Ort im Klassenraum als auch über das Internet (ILO) von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen. Bis zum 30.06. bieten wir unsere Kurse zusätzlich als Online Trainings an.