> > > D50079

Oracle Database 11g: Administration Workshop II (D50079)

Kursbeschreibung Kurstermine
 

Zielgruppe

  • Datenbankadministratoren
  • Technischer Berater

Voraussetzungen

Erforderliche Vorkenntnisse:

Empfohlene Vorkenntnisse:

  • Praktische Erfahrung mit SQL und der Verwendung von PL/SQL-P

Kursziele

  • Backup und Recovery von Datenbanken (und Teilen davon) mit RMAN (Befehlszeile und Enterprise Manager) durchführen
  • Optimales Recovery von Oracle-Datenbanken konfigurieren
  • Datenbankinstanz so konfigurieren, dass Ressourcen in geeigneter Weise auf Sessions und Tasks verteilt werden
  • Ressourcenintensive Datenbanksessions und SQL mit schlechter Performance identifizieren
  • Ausführung von Jobs innerhalb und außerhalb der Datenbank planen
  • Geeignete und flexible Datenbank-Speicherkonfiguration verwenden
  • Speichern und Duplizieren von Datenbanken mithilfe von Komprimierung optimieren
  • Mithilfe von Flashback-Technologie vergangene Zustände von Daten anzeigen und vergangenen Zustand von Objekten oder der ganzen Datenbank wiederherstellen

Kursinhalt

Kernkonzepte und Tools der Oracle-Datenbank

  • Oracle-Datenbankarchitektur – Überblick
  • ASM-Speicher – Konzepte
  • Bei der Datenbank und der ASM-Instanz anmelden
  • DBA-Tools – Überblick

Wiederherstellbarkeit konfigurieren

  • Zweck von Backup und Recovery (B&R), typische Tasks und Terminologie
  • Recovery Manager (RMAN)
  • Datenbank für B&R-Vorgänge konfigurieren
  • Archivelog-Modus konfigurieren
  • Backupaufbewahrung konfigurieren
  • Fast Recovery Area (FRA) konfigurieren und verwenden

RMAN-Recovery-Katalog

  • Backupinformationen verfolgen und speichern
  • Backups aufzeichnen
  • Recovery-Kataloge einrichten
  • Gespeicherte RMAN-Skripte
  • Recovery-Kataloge verwalten (Backup, Export, Import, Upgrade, Löschen und Virtual Private Catalog)

Backupeinstellungen konfigurieren

  • Persistente Einstellungen für RMAN konfigurieren und verwalten
  • Automatische Backups der Kontrolldatei konfigurieren
  • Backups optimieren
  • Erweiterte Konfigurationseinstellungen – Backups komprimieren
  • Backup und Restore für sehr große Dateien konfigurieren (Multisection)

Backups mit RMAN erstellen

  • RMAN-Backuptypen
  • Folgende Komponenten erstellen und verwenden:
  • Backupsets und Image-Kopien
  • Backup der gesamten Datenbank
  • Schnelle inkrementelle Backups
  • Backupziele konfigurieren
  • Duplizierte Backupsets
  • Archivbackups

Restore und Recovery Tasks

  • Restore und Recovery
  • Ursachen von Dateiverlusten
  • Automatisches Recovery temporärer Dateien
  • Recovery bei Verlust einer Redo Log-Gruppe
  • Recovery bei Verlust eines Index-Tablespace
  • Kennwortauthentifizierungs-Datei neu erstellen
  • Vollständiges und unvollständiges Recovery
  • Sonstige Recovery-Vorgänge

Recoverys mit RMAN

  • Vollständiges Recovery bei Verlust kritischer oder nicht kritischer Datendateien
  • Recovery von Image-Kopien und Wechseln von Dateien
  • Datenbanken im NOARCHIVELOG-Modus zurückschreiben und wiederherstellen
  • Unvollständiges Recovery
  • Recovery mit einer Backupkontrolldatei
  • Restore aus automatischem Backup – Server Parameter File und Kontrolldatei
  • Datenbanken auf einen neuen Host zurückschreiben und wiederherstellen

RMAN überwachen und optimieren

  • RMAN-Jobs überwachen
  • Backup- und Recovery-Geschwindigkeit gegeneinander abwägen
  • RMAN-Multiplexing
  • Synchrones und asynchrones I/O
  • Auswirkungen von MAXPIECESIZE, FILESPERSET, MAXOPENFILES und BACKUP DURATION auf die Performance

Datenbank diagnostizieren

  • Data Recovery Advisor (DRA)
  • Blockfehler
  • Automatic Diagnostic Repository (ADR)
  • Health Monitor
  • ADR-Befehlszeilentool – ADRCI

Flashback-Technologie I

  • Flashback-Technology – Überblick und Einrichtung
  • Daten mithilfe der Flashback-Technologie abfragen
  • Flashback Table
  • Flashback Transaction Query
  • Flashback Transaction Backout ausführen

Flashback-Technologie II

  • Oracle Total Recall
  • Flashback Drop und Papierkorb

Flashback Database ausführen

  • Flashback Database konfigurieren
  • Flashback Database-Vorgänge ausführen
  • Flashback Database überwachen

Speicher verwalten

  • Oracle-Speicherstrukturen
  • Oracle Database – Speicherparameter
  • Automatic Memory Management
  • Automatic Shared Memory Management
  • Memory Advisor
  • Data Dictionary Views

Datenbankperformance verwalten

  • Tuning-Aktivitäten
  • Statistikvoreinstellungen
  • Optimizer-Statistiken sammeln
  • Performance von Sessions und Services überwachen
  • Automatic Workload Repository (AWR)
  • Vorteile von Datenbank-Replays beschreiben

Performance mit SQL-Tuning verwalten

  • SQL-Tuning und SQL-Advisor
  • SQL Tuning Advisor
  • SQL Access Advisor
  • SQL Performance Analyzer – Überblick

Ressourcen verwalten

  • Database Resource Manager – Überblick und Konzepte
  • Ressourcenpläne abrufen und erstellen
  • Nutzungsgruppen erstellen
  • Anweisungen zur Ressourcenplanung festlegen, unter anderem:
  • CPU-Auslastung auf Datenbankebene begrenzen
  • Instance Caging
  • Ressourcenpläne aktivieren
  • Resource Manager überwachen

Tasks mit dem Scheduler automatisieren

  • Verwaltungs-Tasks vereinfachen
  • Jobs, Programme und Schedules erstellen
  • Zeit- oder ereignisbasierte und komplexe Schedules
  • Verwendung von Fenstern, Fenstergruppen, Job-Klassen und Nutzungsgruppen beschreiben
  • Multiziel-Jobs

Speicherplatz in Blöcken verwalten

  • Freien Speicherplatz verwalten
  • Speicherplatz überwachen
  • Daten komprimieren

Speicherplatz in Segmenten verwalten

  • Bedarfsgesteuerte Segmenterstellung
  • Weitere automatische Funktionalität zum Sparen von Speicherplatz
  • Segmente verkleinern
  • Segment Advisor
  • Resumable Space Allocation verwalten

Speicherplatz für Datenbanken verwalten

  • Festplatten mit 4-KB-Sektoren
  • Tablespaces übertragen
  • Datenbanken übertragen

Datenbanken duplizieren

  • Datenbanken klonen – Zweck und Verfahrensweisen
  • Duplizierte Datenbanken mit RMAN erstellen
  • Datenbanken aus einem Backup klonen
  • Datenbanken auf Basis einer aktiven Instanz duplizieren
  • Datenbanken ziellos duplizieren
Classroom Training
Modality: C

Dauer 5 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Österreich: 3.385,- €
  • Deutschland: 3.385,- €
  • Schweiz: Fr. 4.140,-
inkl. Verpflegung
Verpflegung umfasst:

  • Nespresso Kaffee, Tee, Säfte und Mineral
  • Kuchen, frisches Obst und Snacks
  • Mittagessen in einem der direkt erreichbaren Partnerrestaurants

Gilt nur bei Durchführung durch iTLS. Termine, die von unseren Partnern durchgeführt werden, beinhalten ggf. ein abweichendes Verpflegungsangebot.


Termine und Buchen
 
Zum Buchen bitte auf den Ortsnamen klicken Kurstermine
Österreich
11.03. - 15.03.2019 Wien
02.09. - 06.09.2019 Wien
Deutschland
11.02. - 15.02.2019 Frankfurt
13.05. - 17.05.2019 Hamburg
02.09. - 06.09.2019 Frankfurt
11.11. - 15.11.2019 Hamburg
 

Cookies verbessern unsere Services. Durch die Benutzung unserer Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.   Verstanden.