> > > D67238

Java SE 7: Programming (D67238)

 

Zielgruppe

  • Entwickler
  • Java-Entwickler

Voraussetzungen

  • Grundlegendes Verständnis von Datenbankkonzepten und SQL-Syntax
  • Erfahrung in mindestens einer Programmiersprache
  • Abschluss des Kurses Java SE 7 Fundamentals oder Erfahrung in der Sprache Java – Kenntnisse im Entwickeln, Kompilieren und Ausführen von Programmen
  • Verständnis der Grundsätze des objektorientierten Programmierens
  • Java SE7 Fundamentals (D67234)

Kursziele

  • Gängige Entwurfsmuster und Best Practices anwenden
  • Anwendungen erstellen, die auf der Java-Technologie basieren und objektorientierte Funktionen wie Kapselung, Vererbung und Polymorphie nutzen
  • Anwendungen erstellen, die das Collections Framework nutzen
  • Hochleistungsfähige Multithread-Anwendungen erstellen, die Deadlocks vermeiden
  • Java-Anwendungen aus der Befehlszeile ausführen
  • Fehlerbehandlungsmethoden mithilfe der Exception-Behandlung implementieren
  • Input/Output-(I/O-)Funktionalität zum Lesen aus und Schreiben in Daten- und Textdateien implementieren und erweiterte I/O-Streams verstehen
  • Java-Anwendungen lokalisieren
  • Dateien, Verzeichnisse und Dateisysteme mit der Spezifikation JDK7 NIO.2 bearbeiten
  • Mehrere Vorgänge an Datenbanktabellen ausführen, einschließlich Erstellen, Lesen, Aktualisieren und Löschen von Tabellen mit JDBC-Technologie
  • Zeichenfolgen mit verschiedenen regulären Ausdrücken verarbeiten

Kursinhalt

Java-Plattform – Übersicht
  • Einführung
  • Kursplan
  • Java – Übersicht
  • Java-Plattformen
  • OpenJDK
  • Lizenzen
  • Java in Serverumgebungen
  • Java Community Process
Java-Syntax und -Klassen – Wiederholung
  • Einfache Java-Klassen
  • Java-Felder, -Konstruktoren und -Methoden
  • Modellieren von Objekten mit Java-Klassen
  • Package- und Importanweisungen
Kapselung und Polymorphie
  • Kapselung im Design von Java-Klassen
  • Modellieren von geschäftsbezogenen Problemen mit Java-Klassen
  • Unveränderbarkeit
  • Erstellen von Unterklassen
  • Überladen von Methoden
  • Methoden mit variablen Argumenten
Design von Java-Klassen
  • Zugriffsmodifizierer private, protected und public
  • Überschreiben von Methoden
  • Überladen von Konstruktoren
  • Zugriffsmodifizierer private, protected und public
  • Virtueller Methodenaufruf
  • Polymorphie
  • Casting von Objektreferenzen
  • Überschreiben von Objektmethoden
Erweitertes Design von Klassen
  • Abstrakte Klassen und Typgeneralisierung
  • Modifizierer static und final
  • Best Practices für Feldmodifizierer
  • Entwurfsmuster Singleton
  • Design abstrakter Klassen
  • Verschachtelte Klassen:
  • Aufzählungstypen
Vererbung mit Java-Schnittstellen
  • Java-Schnittstellen
  • Arten der Vererbung
  • Objektkomposition und Methodendelegierung
  • Implementierung mehrerer Schnittstellen
  • DAO-Entwurfsmuster
Generics und Collections
  • Generische Klassen und Typparameter
  • Typinferenz (Diamond)
  • Collections und Generics
  • Schnittstellen List, Set und Map
  • Stack und Deque
Verarbeiten von Zeichenfolgen
  • Bearbeitung von Zeichenfolgen mit StringBuilder und StringBuffer
  • Wesentliche Zeichenfolgenmethoden
  • Parsen von Text in Java
  • Inputverarbeitung mit Scanner
  • Textausgabe und Formatierung
  • Reguläre Ausdrücke mit den Klassen Pattern und Matcher
Exceptions und Assertions
  • Exception-Kategorien
  • Java-Standardklassen von Exceptions
  • Erstellen eigener Exception-Klassen
  • Klauseln try-catch und finally
  • try-with-resources und Schnittstelle AutoCloseable
  • Klausel multi-catch
  • Best Practices für Exceptions
  • Assertions
I/O-Grundlagen
  • I/O mit Java
  • Lesen des Konsoleninput-Streams
  • Schreiben an die Konsole
  • I/O-Streams
  • Verketten von I/O-Streams
  • Kanal-I/O
  • Lesen und Schreiben von Objekten mithilfe von Serialisierung
Datei-I/O mit NIO
  • Schnittstelle Path
  • Klasse Files
  • Datei- und Verzeichnisvorgänge
  • Verwalten von Dateisystemattributen
  • Lesen, Schreiben und Erstellen von Dateien
  • Verfolgen von Änderungen am Dateisystem
Threading
  • Planung von Betriebssystemaufgaben
  • Erkennen von Multithread-Umgebungen
  • Erstellen von Multithread-Lösungen
  • Gemeinsame Datennutzung über Threads
  • Synchronisierung und Deadlock
  • Unveränderbare Objekte
Parallelität
  • Erstellen von atomaren Variablen
  • Verwenden von Lese-/Schreibsperren
  • Thread-sichere Collections
  • Parallele Synchronisierungen (Semaphore, Phaser usw.)
  • Executors und ThreadPools für die parallele Planung von Aufgaben
  • Parallelisierung und Fork-Join Framework
Datenbankanwendungen mit JDBC
  • Layout der JDBC-API
  • Erkennen von Multithread-Umgebungen
  • Abfragen und Ergebnisse
  • PreparedStatement und CallableStatement
  • Transaktionen
  • RowSet . – RowSetProvider und RowSetFactory
  • DAO-Muster und JDBC
Lokalisierung
  • Vorteile der Lokalisierung
  • Definieren von Gebietsschemas
  • Lesen und Festlegen des Gebietsschemas mit Locale-Objekten
  • Ressourcenpakete
  • Formatieren von Meldungen, Datumsangaben und Zahlen
Classroom Training

Dauer 5 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Österreich: 2.250,- €
  • Deutschland: 2.250,- €
  • Schweiz: CHF 2.830,-

Sprache der Kursunterlagen: englisch

 
Kurstermine

Derzeit gibt es keine Trainingstermine für diesen Kurs.  Termin anfragen