Red Hat OpenStack Administration I: Core Operations for Domain Operators (CL110)

 

Kursüberblick

Betrieb von Red Hat® OpenStack Platform Private Clouds und Verwalten von Domain-Ressourcen zur Sicherung und Bereitstellung von modernen, skalierbaren Cloud-Anwendungen, Netzwerken und Storage

Im Kurs Red Hat OpenStack Administration I: Core Operations for Domain Operators (CL110) lernen Sie, wie Sie eine Red Hat OpenStack Platform (RHOSP) Overcloud mit einem Standort in der Produktion betreiben und verwalten. Sie erfahren, wie Sie sichere Projektumgebungen erstellen, in denen Ressourcen bereitgestellt und Sicherheitsberechtigungen verwaltet werden, die Cloud-Nutzende zur Bereitstellung skalierbarer Cloud-Anwendungen benötigen. Sie lernen die OpenShift-Integration mit Load Balancern, Identity Management, Monitoring, Proxys und Storage kennen. Außerdem entwickeln Sie in diesem Kurs weitere Fähigkeiten für die Fehlerbehebung und für Day-2-Operationen.

Der Kurs basiert auf Red Hat OpenStack Platform 16.1.

Nach Abschluss des Kurses erhalten Sie für 45 Tage erweiterten Zugriff auf praxisorientierte Labs für Kurse, die eine virtuelle Umgebung beinhalten.

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an Cloud-Nutzende, die Anwendungsinstanzen und -Stacks bereitstellen, an Fachkräfte für Domain Operations, die die Ressourcen und Sicherheit für Cloud-Nutzende verwalten, sowie an andere Beschäftigte mit Cloud-Tätigkeiten, die sich für die Wartung von Anwendungen in Private oder Hybrid OpenStack-Clouds interessieren oder dafür verantwortlich sind. Beschäftige, deren Rolle Cloud-Tätigkeiten oder die Bewertung von Technologien umfasst, sollten an diesem Kurs teilnehmen, um die Abläufe und Anwendungsbereitstellung auf RHOSP kennenzulernen.

Zertifizierungen

Voraussetzungen

  • Qualifikation als Red Hat Certified System Administrator (RHCSA) oder vergleichbare Erfahrung
  • Wenn Sie kein RHCSA sind, können Sie Ihre Kenntnisse anhand eines Einstufungstests bewerten

Kursziele

Auswirkungen auf die Organisation

In diesem Kurs erwerben Sie die Kompetenzen, die Sie für die tägliche Nutzung und Verwaltung von Private Clouds benötigen. Private Clouds ermöglichen Kosteneinsparungen durch eine detaillierte Ressourcenkontrolle, eine vereinfachte Compliance und eine einfachere Integration von Altsystemen. Mit den in diesem Kurs erworbenen Fähigkeiten können Sie Projektressourcen erstellen und verwenden, die aus Netzwerken und Services bestehen. Mit diesen können Anwendungen aus Vorlagen als anpassbare Konfigurationen ausgeführt werden, sodass praktisch keine physischen Systeme mehr für neue Projekte entwickelt werden müssen. Dieses Release ist noch stabiler und enthält wichtige Verbesserungen, darunter Service-Containerisierung, neue Installations- und Verwaltungstools, eine neu konzipierte Komponente für das Load Balancing von Anwendungen sowie deutlich mehr Funktionen, die von der OpenStack-Befehlszeile unterstützt werden. Außerdem können die Clients verschiedene Installationstools nutzen, sogar das veraltete PackStack.

Red Hat hat diesen Kurs in erster Linie für seine Kunden entwickelt. Da sich aber Unternehmen und Infrastrukturen unterscheiden, kann es sein, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Vorteile von Fall zu Fall variieren.

Auswirkungen auf Einzelne

Nach der Teilnahme an diesem Kurses kennen Sie die Architektur einer Private oder Hybrid OpenStack Cloud-Infrastruktur. Außerdem können Sie Services, Ressourcen, Server und Anwendungen, die auf softwaredefinierten Netzwerkservices basieren, für dynamisch skalierbare Geschäftsumgebungen erstellen und verwalten und gegebenenfalls auftretende Probleme lösen.

Sie können dann außerdem folgende Aufgaben ausführen:

  • On-Demand-Projekte, softwaredefinierte Netzwerke und VM-Instanzen entwerfen und implementieren
  • OpenStack-Installationen (Proof of Concept) zu Übungs-, Vorführ- oder Testzwecken in einer privaten oder geschäftlichen Rechenumgebung bereitstellen
  • Softwaredefinierte Netzwerke wie Subnets, Router, Floating-IP-Adressen, Images, Flavors, Sicherheitsgruppen/-regeln sowie Block Storage und Object Storage verwalten
  • Komplexere VM-Instanzen als Anwendungen erstellen und anpassen, Anpassungen beim Deployment vornehmen und skalierbare Stacks aus mehreren VM-Anwendungen erstellen

Weiterführende Kurse

Kursinhalt

Der Kurs Red Hat OpenStack Administration I: Core Operations for Domain Operators (CL110) konzentriert sich auf die Durchführung von Routine- und Spezialaufgaben, die für die Verwaltung einer OpenStack Overcloud-Domain für die Produktion erforderlich sind. Die Kursteilnehmenden verwalten OpenStack dabei sowohl über webbasierte Schnittstellen als auch über Befehlszeilen. Zu den grundlegenden Fähigkeiten, die im Kurs behandelt werden, gehören:

  • Start von Instanzen für verschiedene Use Cases
  • Verwaltung von Domains, Projekten, Nutzenden, Rollen und Kontingenten in einer mandantenfähigen Umgebung
  • Verwaltung von Netzwerken, Subnetzen, Routern und Floating-IP-Adressen
  • Verwaltung der Instanzsicherheit mit Gruppenregeln und Zugriffsschlüsseln
  • Erstellung und Verwaltung von Block Storage, Object Storage und Shared Storage in OpenStack
  • Durchführung von Anpassungen beim Starten von Instanzen mit cloud-init
  • Bereitstellung skalierbarer Anwendungen mit Stack-Vorlagen

Preise & Trainingsmethoden

Online Training

Dauer
5 Tage

Preis
  • 3.075,– €
Classroom Training

Dauer
5 Tage

Preis
  • Österreich: 3.075,– €
  • Deutschland: 3.075,– €
  • Schweiz: CHF 3.140,–
E-Learning

Nutzungsdauer
90 Tage

Preis
  • Österreich: 2.614,– €
  • Deutschland: 2.614,– €
  • Schweiz: CHF 2.690,–
 

Kurstermine

Garantietermin:   Kursdurchführung unabhängig von der Teilnehmerzahl garantiert. Ausgenommen sind unvorhersehbare Ereignisse (z.B. Unfall, Krankheit der Trainer), die eine Kursdurchführung unmöglich machen.
Instructor-led Online Training:   Kursdurchführung online im virtuellen Klassenraum.

Deutsch

Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)   ±1 Stunde

Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)

Englisch

6 Stunden Differenz

Online Training Zeitzone: Eastern Daylight Time (EDT) Garantietermin!
Online Training Zeitzone: Eastern Daylight Time (EDT) Garantietermin!
Online Training Zeitzone: Eastern Standard Time (EST) Garantietermin!