Strategic and operational license agreement management (DTL38)

 

Kursüberblick

Die Wahl der richtigen Lizenzform ist für das Unternehmen zur Vermeidung wirtschaftlicher wie rechtlicher Risiken von immenser Wichtigkeit. Die Kenntnis der rechtlichen Grundlagen des Lizenzrechts ist dabei unentbehrlich. Um eine solide Grundlage, vor allem im Hinblick auf juristische Aspekte der Lizenzierung zu schaffen, führt der Kurs zunächst in das strategische Vorgehen ein, welches für die Vorbereitung und Zeichnung optimierter Softwarelizenzverträge maßgeblich ist. Insbesondere werden nach Festlegung der Bedürfnisse von Unternehmen Anhaltspunkte für die Vorbereitung der Vertragsverhandlung zur günstigen Beeinflussung des Vertragsabschlusses gegeben.

Im zweiten Teil des Kurses wird auf die Durchführung der Lizenzverträge im Rahmen des operativen Lizenz- und Vertragsmanagements eingegangen. Neben rechtlichen Aspekten bei der Durchführung eines solchen Vertrags stehen vor allem die für eine vertragskonforme Durchführung der Softwarelizenzverträge erforderlichen Organisationsmaßnahmen im Mittelpunkt.

Für diese Schulung wird ein technisches Verständnis sowie Grundkenntnisse im Lizenzierungsrecht vorausgesetzt.

Das Training wird über Microsoft Teams durchgeführt. Insgesamt lebt dieser Kurs vom intensiven Austausch und vom praktischen Anwenden. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie uneingeschränkt an einer Microsoft Teams Session teilnehmen können. Während des technischen Teils des Trainings nutzen wir Webseiten wie „www.live.com“und „www.office.com“. Prüfen Sie vorab, ob Sie diese Seiten besuchen können. Für manche Übungen ist die Nutzung eines Mobiltelefons erforderlich. Natürlich können Sie das Kursgeschehen auch ohne die aktive Teilnahme an den Übungen verfolgen. Für einen nachhaltigeren Lernerfolg empfehlen wir jedoch, die praktischen Möglichkeiten für nutzen. Natürlich können Sie das Kursgeschehen auch ohne die aktive Teilnahme an den Übungen verfolgen. Für einen nachhaltigeren Lernerfolg empfehlen wir jedoch, die praktischen Möglichkeiten für zu nutzen.

Examen / Zertifizierungen

Sie haben nach Ende der 2-tägigen Schulung die Möglichkeit eine Prüfung abzulegen, um den Titel "Strategisches und operatives Lizenzvertragsmanagement mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation" zu erlangen. Der Titel ist personenbezogen und Sie können anschließend ein zusätzliches TÜV Rheinland Prüfzeichen-Signet in Ihren persönlichen Signaturen erwerben.

Die Zertifizierung selbst ist bereits im Schulungspreis mit enthalten - es fallen keine zusätzlichen Kosten an! Für Sie heißt das, Sie absolvieren eine Weiterbildung, die mit einer Prüfung durch ein unabhängiges und anerkanntes Prüfungsinstitut abgeschlossen wird. Dies sichert eine breite Akzeptanz. Darüber hinaus unterstreicht es nachhaltig Ihre berufliche Kompetenz und eröffnet Ihnen Chancen bei Ihrer persönlichen Karriereplanung. Sie sind berechtigt, nach erfolgreicher Prüfung im Rahmen Ihrer beruflichen Tätigkeit die Abschlussbezeichnung "Strategisches und operatives Lizenzvertragsmanagement mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation"zu führen.

Insbesondere auf Briefbögen und sonstigen Drucksachen auf die Zertifizierung hinzuweisen, das ausgehändigte Zertifikat als Ganzes zu verwenden ein zusätzliches persönliches Prüfzeichen-Signet mit Eintrag in der webbasierten Zertifikatplattform Certipedia zu erwerben, das für Dritte jederzeit nachvollziehbar die Zertifizierung durch TÜV Rheinland bestätigt. Die Kosten des TÜV Rheinland für dieses Signet betragen 299 Euro.

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an Personen, die im Rahmen ihrer Tätigkeit mit der Beschaffung von Software und dem Management derartiger Verträge befasst sind oder zukünftig werden.

Voraussetzungen

Gutes Basiswissen im IT- und Softwarelizenzrecht sowie Erfahrung im Handling von Verträgen. Neueinsteigern empfehlen wir den Kurs DTL 25 Lizenzrecht - juristische Grundlagen vorher zu besuchen

Kursziele

Nach der Schulung haben Sie ein profundes Wissen zu Software Lizenzverträgen, den unterschiedlichen Lizenzierungsmodellen und insbesondere auch den Besonderheiten in der Cloud. Sie erkennen die geeigneten Kriterien zur Auswahl geeigneter SW Lizenzverträge und erarbeiten eine Entscheidungsmatrix für Handlungsempfehlungen für das Managementboard. Das Deutsche AGB Recht erfahren Sie direkt aus erster Hand, erfahren wichtige juristische Aspekte. Somit sind Sie als Lizenznehmer in Verhandlungen auf Augenhöhe!

Kursinhalt

1.Tag
  • Wesentliche Software-Lizenzverträge - eine Übersicht
  • Typische Lizenzmodelle – eine Übersicht
  • Kriterien zur Auswahl geeigneter Software-Lizenzverträge
  • Harmonisieren von Software-Lizenzverträgen
  • Zusammenschlüsse & Akquisitionen (Mergers & Acquisitions)- Auswirkungen auf Software-Lizenzverträge
  • Initialisierung von Software-Lizenzverträgen im Konzern
  • Typische Klauseln von Software-Lizenzverträgen
  • Implementierung eines Verhandlungsteams
  • Vorbereitung der Vertragsverhandlungen
  • Ratschläge und bekannte Stolperfallen
2.Tag
  • Gewährleistung von Lizenz-Compliance
  • OSS-Compliance im Speziellen
  • Softwarelizenzaudits
  • Stakeholder-Analyse im Konzern
  • Ausgestaltung der Anforderungen zur vertragskonformen Umsetzung von Vertrags- und Nutzungsbedingungen/ -rechten
  • Maßnahmen zur Qualitätssicherung
  • Berichtswesen – Einbindung des Managements
  • Vertragsmanagement-Werkzeuge
  • Produktportfolio und Lifecycle-Management

Preise & Trainingsmethoden

Online Training

Dauer
2 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • 2.920,– €
Classroom Training

Dauer
2 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Österreich: 2.920,– €
  • Deutschland: 2.920,– €
  • Schweiz: 2.920,– €

Kurstermine

Instructor-led Online Training:   Kursdurchführung online im virtuellen Klassenraum.

Deutsch

Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)   ±1 Stunde

Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)

Europa

Deutschland

Leipzig
München